Warum der 4000er-Algorithmus fair ist. Und warum er unfair ist. Und was das ganze mit Fussball zu tun hat

Mittlerweile hat es sich herumgesprochen: Groundspeak belohnt die 4000 besten Owner des Geolandes mit einem Virtual Cache. Dies sorgt neben dem üblichen Beißreflex über Groundspeaks vermeintliche Unfähigkeit(die niemanden der sich darüber beklagenden Personen davon abhält, ihre Caches bei Groundspeak zu hosten) und Zustimmung auch für eine gewisse Neiddebatte: Warum der…

Continue reading

4000

Groundspeak hatte zu Beginn des Jahres Andeutungen über Neuerungen und spannende Aktionen gemacht, Gerüchte über eine konditionale Legesperre machten die Runde und konkret gab es auch Tipps für besseres Auslegen. Ansonsten tat sich zunächst einmal nichts, es schien, als ob man sich in Seattle wieder auf das Ausspielen von Klebebildchen…

Continue reading

Gammeldosen Adé?

Wie ich kürzlich beim geschätzen jr849 las, gibt es eine Verschärfung der Reviewerrichtlinien, die folgendes besagt: Cache owners who do not maintain their existing caches in a timely manner may temporarily or permanently lose the right to list new caches on Geocaching.com., vereinfacht auf deutsch: Cacheowner, die ihre Caches nicht…

Continue reading

Alles neu loggt der Mai*?

Das hauseigene GC-Blog hat gestern verkündet, dass es in Kürze ein Update der Logfunktion auf geocaching.com geben wird. Wenn ich den etwas holperig übersetzten Artikel(hier das Original) richtig verstehe, kann man unterwegs einen Entwurf eines Logs verfassen und diesen dann später am heimischen Rechner vervollständigen, inklusive der Möglichkeit, Bilder direkt…

Continue reading

adapted Logs und LoPs

Groundspeak kümmert sich seit Anfang des Jahres offenbar vermehrt darum, die Cachequalität zu erhöhen, um wieder mehr Cacher von den Blogs, Foren und Facebookgruppen weg und hin zu den da draußen immer noch reichlich herumliegenden Dosen zu führen. Vor ein paar Tagen wurde dann – zunächst nur in der API…

Continue reading