Browsed by
Monat: März 2020

Logdown – Wege aus der Krise

Logdown – Wege aus der Krise

Ihr kennt das Problem: Ihr wollt Eueren Tagesfund tätigen, aber die Homezone ist fast oder komplett leer, neue Dosen kommen nicht mehr raus und auch die beliebten Bushaltestellenmittagspausenevents sind derweil auf Eis gelegt Existenzängste ploppen auf: Was, wenn Dosen-Dieter jetzt weiter Dosen loggt und mit seiner Fundzahl an mir vorbeizieht   Was ist mit der 3000-Tage-am-Stück-cachen-Challenge, bei der ein Petling am Hundeauslauf als Belohnung wartet Zum Glück gibt es ein paar Lösungsansätze(Hinweis: Wenig bis gar nichts davon ist ernstgemeint):

Cachen und COVID-19

Cachen und COVID-19

Eigentlich wollte ich mich an dieser Stelle nicht weiter zur Coronapandemie äußern, aber das Thema geht natürlich nicht spurlos am Geoland vorbei. Wie Ihr sicherlich mitbekommen habt, wurden alle Events die bis zum 19.04. stattfinden sollten, archiviert. Von Bayern ausgehend werden mittlerweile in den meisten Bundesländern vorerst keine neuen Caches mehr veröffentlicht. Eine Begründung ist, dass ein neuer Cache viele Cacher anzieht, die sich bei der FTF-Jagd zwangläufig begegnen, was natürlich ein gewisses Risiko birgt. Also, wie gefährlich ist Cachen…

Weiterlesen Weiterlesen

Back to the roots?

Back to the roots?

Gerade in schlechten Zeiten erinnert man sich ja gerne an vermeintlich bessere Zeiten. Und da wir mit Corona gerade eher schlechte Zeiten haben, ploppt die Erinnerung natürlich auch gerne wieder hoch. Das war’s zur aktuellen Lage, das Wort Corona wird insgesamt 2x im ganzen Posting auftauchen und Ihr habt beide Vorkommen schon gelesen Nun denn, seit einiger Zeit kommen in meiner Homezone nicht nur, aber auch Caches heraus, die in Beschreibung und/oder Namen Attribute wie “oldschool”, “back to the roots”…

Weiterlesen Weiterlesen

QTA Plus

QTA Plus

…ist keine Handcreme, sondern eine spontan ausgedachte Bezeichnung für eine besondere Art von Multis, die ich am Wochende absolvieren konnte. Dabei fiel mir dann auf, dass diese Sorte wirklich ziemlich selten ist, Grund genug, einmal genauer hinzuschauen: