Browsed by
Schlagwort: Reviewer

Qualität go! Qualität goes?

Qualität go! Qualität goes?

Heute morgen bekam ich über meine Watchlist eine Reihe von Notifications, in denen Reviewer Caches deaktivierten. Das an sich ist noch nichts ungewöhnliches bei der um sich greifenden Wartungsfäule, aber dieses Mal ging es um etwas anderes:

Ein Blick in die Glaskugel und aus der Glaskugel heraus

Ein Blick in die Glaskugel und aus der Glaskugel heraus

Das Jahr 2018 ist da. Ich mag gerade Jahre, auch wenn sie nicht immer nur Gutes bringen. Was mag dieses frische Jahr bringen, auch im Hinblick auf das vergangene Jahr Fangen wir mit dem vergangenen Jahr an. Da einer meiner Statistikquellen nicht mehr existiert, bleiben Euch zumindest einige langweilige Zahlenkolonnen erspart und es kommen nur subjektive Eindrücke, ein guter Anfang

Eigentlich ist es kein Problem, außer Du machst eins draus

Eigentlich ist es kein Problem, außer Du machst eins draus

An dieser Stelle wollte ich eigentlich eine weitere Statistik präsentieren und zwar über archivierte Caches und wie der Weg zur Archivierung verläuft. Eigentlich, weil ich bei der Datenerhebung und -Analyse dann doch einige Probleme hatte. Ich hatte mir Notifications über Archivierungen und Deaktivierungen über einen Umkreis von 50 Kilometern erstellt, was u.a. ganz Hamburg abdeckt. Und da gab es dann schon die erste Überraschung: Es werden sehr viele Caches in und um Hamburg deaktiviert und archiviert – Übrigens weit mehr…

Weiterlesen Weiterlesen

Sein letzter Fall

Sein letzter Fall

Kennt Ihr das folgende Phänomen: Da gibt es einen Cache, der hochgelobt wird und Eurem Geschmack entspricht und Ihr nehmt Euch vor, den einmal zu besuchen. Und dann geht es los: Haste den schon besucht? – Ja, war geil. Du denkst Dir, hmmm, muss ich mal weiter rumfragen. Dann wirst du gefragt Ey, hast Du Lust, am Freitag mitzukommen? Ach, da habe ich keine Zeit, aber danke fürs Angebot. Tja, und dann lässt Du noch eine Gelegenheit verstreichen und noch…

Weiterlesen Weiterlesen

Limit fürs Einreichen – sinnvoll oder Gängelei?

Limit fürs Einreichen – sinnvoll oder Gängelei?

Vor ein paar Monaten ging das Gerücht um, dass Owner, die ihre Pflichten vernachlässigen, in Zukunft – zumindest zeitweise – das Recht, neue Caches einreichen zu können, verlieren können. Was daraus geworden ist, ist mir nicht bekannt, gehört habe ich nichts weiter und damit, dass man Auslegeverbot hat, geht man ja auch nicht hausieren. Möglich ist auch, dass die lokale Ownerschaft einfach nicht betroffen ist, sei es, weil sie ihre Pflichten ernst nimmt, sei es, dass sie gerade nichts auslegen…

Weiterlesen Weiterlesen

Guidelineupdate bei Groundspeak

Guidelineupdate bei Groundspeak

Vor kurzem hat Groundspeak ein Update der Guidelines herausgebracht, das zwei interessante Änderungen beinhaltet.Das ganze läuft unter dem Label “Changes and clarifications”. Die Klarstellungen bringen wenig neues, die Änderungen hingegen haben es in sich:

Gammeldosen Adé?

Gammeldosen Adé?

Wie ich kürzlich beim geschätzen jr849 las, gibt es eine Verschärfung der Reviewerrichtlinien, die folgendes besagt: Cache owners who do not maintain their existing caches in a timely manner may temporarily or permanently lose the right to list new caches on Geocaching.com., vereinfacht auf deutsch: Cacheowner, die ihre Caches nicht warten, können zeitweise oder dauerhaft das Recht verlieren, neue Caches zu veröffentlichen. Davon ausgehend, dass die Informationen korrekt sind, spare ich mir mal den Konjunktiv Dieses Update ist durchaus bemerkenswert:

Die Wiederentdeckung des Geocachens

Die Wiederentdeckung des Geocachens

Vor einigen Tagen machte das Gerücht(?) die Runde, dass Groundspeak in Zukunft Powerowner ein wenig ausbremsen möchte. Heute nun legt Groundspeaks Hausblog nach mit dem Artikel Ten tips for a tip-top geocache. Der Beitrag enthält im Grunde genommen nichts neues für den engagierten Owner. Hervorgehoben wird die Beständigkeit als positive Eigenschaft von Caches.