Browsed by
Kategorie: Ingress

Geo-Herbst oder nur eine weitere Jahreszeit – eine Bestandsaufnahme

Geo-Herbst oder nur eine weitere Jahreszeit – eine Bestandsaufnahme

Ab Sonntag gilt sie wieder, die Winterzeit. Die Tage werden deutlich kürzer, die Nachtcachesaison hat begonnen und auch in diesem Jahr ist das Angebot noch einmal weiter ausgedünnt worden. Ich kann mich echt nicht mehr erinnern, dass dieses Jahr überhaupt ein neuer NC in Holstein herausgekommen wäre(Falls ich mich irre, bitte Bescheid geben). Und wie sieht es sonst aus? Auch bei Multis herrscht Funkstille, die Kurzmultis einmal ausgenommen. Ein paar echte Multis kamen hier heraus, von den die meisten wiederum…

Weiterlesen Weiterlesen

Prime: ein Abschied für immer oder ein Neuanfang?

Prime: ein Abschied für immer oder ein Neuanfang?

Nun ist es also geschehen. Wie angekündigt, hat Niantic die [Redacted]-Scanner serverseitig abgeklemmt und die App in den Stores als veraltet markiert. Wer weiterhin Ingress spielen will, muss zukünftig mit Prime spielen, eine Entscheidung, die nicht unbedingt auf Gegenliebe stößt:

QTA-Multis mit Ingress durchspielen

QTA-Multis mit Ingress durchspielen

Warnung: Mit folgendem Beitrag kannst Du Dich um den Spaß eines guten QTA-Multis bringen. Oder eben einen schlechten QTA-Multi abkürzen. Oder einfach mal ein wenig assoziativ denken. Nunja, fast: Ein wenig Gespür, vielleicht noch ein wenig Ortskenntnis und ein bißchen Glück gehört auch dazu Und natürlich einen Ingress-Account.  Zunächst öffnen wir das Cachelisting und parallel dazu die Intel.

Sind Souvenirs kontraproduktiv und kommt Dosensuche aus der Mode?

Sind Souvenirs kontraproduktiv und kommt Dosensuche aus der Mode?

Auf den ersten Blick ist das eine seltsame Frage. Denn immer, wenn ein Souvenir ansteht, entfaltet die Community doch eine gewisse Aktivität. Events werden eingereicht und auch rege besucht. Und außerdem soll doch jeder das Spiel spielen, wie er es mag und wer keine Events mag, soll sie ignorieren, wo ist das Problem? Abgesehen davon, dass die erste These auch in der zweitausendsten Wiederholung nicht richtig wird, ist gerade die Kombination aus Events + Souvenirs durchaus problematisch:

…noch ein Jahresrückblick

…noch ein Jahresrückblick

Januar Geoaching ist noch nicht tot. Allerdings wurden im Januar mehr Events als Multis veröffentlicht. Das kann man so sehen, dass Geocacher ein geselliges Völkchen sind. Oder dass viele Geocacher lieber mal schnell ein Eventlogbuch stempeln anstatt mehrere Minuten oder gar Stunden etliche Meter durch die Gegend zu gehen

Themenvideo #CassandraNeutralizer

Themenvideo #CassandraNeutralizer

Das Event CassandraNeutralizer nähert sich doch dem Ende. Weite Teile der Landschaft wurden in den letzten Tagen so oft umgegraben wie schon seit Jahren nicht mehr. Passend dazu dieses Video einer meiner Lieblingsbands

Sozial, weniger sozial, asozial?

Sozial, weniger sozial, asozial?

Ist Geocaching eigentlich eher für Einzel- oder Gruppenspieler ausgelegt? Oder ist es beides? Einer der vielen positiven Aspekte des Cachens ist für mich, dass sich der Interaktionsgrad steuern lässt. In der Regel will ich alleine losziehen und tue es auch. Und bei den Caches, die ich angehe, ist die “Gefahr”, anderen Cachern zu begegnen auch nicht so groß. Kommt natürlich vor, dann gibt es einen kleinen Plausch oder, wenn es sich so ergibt, zum Beispiel beim Treffen am Parkplatz, setzt…

Weiterlesen Weiterlesen

Jetzt gibt’s was auf die Pfoten

Jetzt gibt’s was auf die Pfoten

Das Tief Friederike hat uns letzte Woche noch einmal daran erinnert, dass wir Winter haben. Neben den üblichen Begleiterscheinungen wie Dunkelheit am Nachmittag und eingefrorenen Dosen gibt es noch etwas, was wohl dem einen oder anderen zu schaffen macht: Kälte. Wir Geogamer müssen ja nun notgedrungen Smartphone oder GPSr in der Hand halten, nicht immer, aber doch sehr oft. Wie schützen wir nun die Fingerchen? Na klar, mit Handschuhen. Wow, das war mal ein kurzer Blogpost Aber nein, da kommt…

Weiterlesen Weiterlesen

Du sollst keine anderen Geospiele haben neben mir

Du sollst keine anderen Geospiele haben neben mir

EigentlichTM ist es ganz einfach, einen Cache auszulegen: Einfach Abstandskonflikte prüfen, auslegen und ggf. noch einmal gegen die Guidelines checken, fertig. Fertig? Nein. Groundspeak hat mit den Guidelines ein virtuelles Hausrecht erschaffen, dass es in sich hat. Recht gut versteckt im Abschnitt no commercial content liest sich, dass Competing games or cache listing services, also konkurrierende Spiele oder Listingservices als kommerzieller Content eingestuft werden, was mich dann schon doch etwas verwundert: Opencaching ist also laut Groundspeak kommerziell Und Ingress ein…

Weiterlesen Weiterlesen