Wenn Paddeln eskaliert

Wenn Paddeln eskaliert

Viele von Euch haben sicherlich die Vorgänge rund um die Cacheserie Paddeln bis zum Umfallen verfolgt, ansonsten sei auf die Berichterstattung  von GeocachingBW und dem Kocherreiter verwiesen. Nun ist die Serie komplett vom HQ archiviert worden, aber dieses Mal ging Groundspeak weiter als sonst:

2018 – Zahlen, Daten, Fakten

2018 – Zahlen, Daten, Fakten

Nachdem es im Jahresrückblick um die Ereignisse rund um das schönste Hobby der Welt ging, befassen wir uns heute mit den harten Fakten, sprich: Statistik. Ich habe mich ernsthaft bemüht, das Ganze wertfrei zu gestalten, was auch größtenteils geklappt hat Erfasst wurden alles Caches, die vom 01.01.2018 bis zum 31.12.2018 gelegt und zum Stichtag(heute) auch veröffentlicht wurden. Es kann also sein, dass noch eine handvoll Caches in der Reviewerqueue schlummert oder ein paar Caches beim Einlesen durch die Lappen gegangen…

Weiterlesen Weiterlesen

Ein Blick in die Zukunft

Ein Blick in die Zukunft

2018 ist vorbei. Aus persönlicher Sicht muss ich sagen: Endlich. Und aus Geosicht: Endlich. Passt gut zusammen. Das letzte Jahr brachte beim Geocachen im Wesentlichen drei unschöne Entwicklungen hervor bzw. setzte sie fort: Angelcaches, (Null-)Eventflut und ein weiterer Rückgang bei den Publishzahlen. Aber: Nach wie vor steigt die Anzahl aktiver Caches Jahr für Jahr an

…noch ein Jahresrückblick

…noch ein Jahresrückblick

Januar Geoaching ist noch nicht tot. Allerdings wurden im Januar mehr Events als Multis veröffentlicht. Das kann man so sehen, dass Geocacher ein geselliges Völkchen sind. Oder dass viele Geocacher lieber mal schnell ein Eventlogbuch stempeln anstatt mehrere Minuten oder gar Stunden etliche Meter durch die Gegend zu gehen

Einfach mal cachen gehen…?

Einfach mal cachen gehen…?

Eigentlich ist es doch ganz einfach: Beim Geocachen geht es im Wesentlichen darum, versteckte Schätze zu finden. Nur hat sich in den letzten Wochen und Monaten ein Trend weg von klassischen Dosen und hin zu – pardon – Nullevents immer mehr abgezeichnet. Eine der letzten Meldungen kam aus Sachsen, wo 2019 eine 365-Tages-Eventschwemme droht.

Rezension: Geocaching I

Rezension: Geocaching I

Der Gründel, wie das Buch auch gerne genannt wird, gilt mittlerweile als das Standardwerk für Geocacher. Bisher hatte ich allerdings noch keine Gelegenheit, einmal hereinzuschauen. Das änderte sich vor einigen Tagen, als ich vom Conrad Stein Verlag ein Exemplar mit der Bitte um eine Rezension bekam, der ich gerne nachkam. Also: 

…noch eine Statistik

…noch eine Statistik

Nachdem meine letzte Statistikquelle vor einiger Zeit versiegte, habe ich heute eine neue Quelle aufgetan Diese nutzte ich, um eine Cachebetrachtung für ganz Deutschland im Geojahr 2018 durchzuführen. Betrachtet habe ich nur Caches, die vom 01.Januar bis zum 31.10. platziert wurden. Denn zum Einen sind alle Caches, die in der Zukunft “platziert” sein werden, Events, die würden die Statistik verzerren. Aber keine Sorge, die Statistik ist schon schräg genug