Was wäre wenn wir keine Geocacher wären, sondern…

…Hobbyköche? Nein, es geht nicht darum, dass zuviele Köche den Brei verderben. Eher darum, das sonderbare Verhalten von Dosensuchern einmal von außen zu reflektieren :-) Also, wie würde die Hobbyküchenlandschaft sich darstellen, wenn die Geocacher das GPS-Gerät gegen den Kochlöffel austauschten? Da gibt es zunächst einmal eine Aufbruchphase, Süppchen werden gekocht, einige Köche tun sich zusammen, um köstliche, mehrgängige Menüs zu erschaffen. Andere spezialisieren sich auf Salate, wieder andere machen Sandwiches in allen möglichen Variationen. Weiterlesen

Die Wiederentdeckung des Geocachens

Vor einigen Tagen machte das Gerücht(?) die Runde, dass Groundspeak in Zukunft Powerowner ein wenig ausbremsen möchte. Heute nun legt Groundspeaks Hausblog nach mit dem Artikel Ten tips for a tip-top geocache. Der Beitrag enthält im Grunde genommen nichts neues für den engagierten Owner. Hervorgehoben wird die Beständigkeit als positive Eigenschaft von Caches. Weiterlesen

Qualitätsoffensive bei Groundspeak?

Wie ich gerade bei JR849 las, erwägt man bei Groundspeak eine temporäre Sperre von allzu aktiven Dosenlegern. Davon ausgehend, dass das kein verfrühter Aprilscherz ist, stellt sich mir die Frage, was wohl dahintersteckt, mehr als Mutmaßungen können derzeit natürlich nicht dabei herauskommen ;-) Nun denn: Wie wir mittlerweile alle wissen, sinken die Publishzahlen seit einiger Zeit, da erscheint es widersinnig, das Auslegen von Dosen auf irgendeine Art und Weise zu begrenzen. Allerdings nur auf dem ersten Blick. Auf Nachfrage von JR849(ebenfalls im verlinkten Artikel) kam dann auch prompt die Einschränkung auf „seltene Fälle“, was immer das auch heissen mag. Weiterlesen

Ein Blick nach vorn und einer zurück

Cachebhälter Das Jahr 2016 ist nun schon seit ein paar Tagen archiviert, die letzten Statistiken über das Geojahr 2016 sind veröffentlicht oder in der Mache, und das Ende des Geocachings as we know it wurde wieder einmal ausgerufen, da ist es Zeit für einen Blick auf das noch größtenteils vor uns liegende Jahr 2017 und im Zusammenhang damit auch mal ein kleiner Rückblick auf die vergangenen Jahre. Fangen wir mit dem Bild zur Linken an: Wie unschwer zu erkennen ist, handelt es sich hierbei um eine Munitionskiste, in diesem Fall das Final eines kleinen, aber schicken Waldmultis aus meinen Anfangstagen. Und nach kurzem Nachdenken ist mir auch eingefallen, wann ich meine letzte Munibox geborgen habe, das war im Jahre 2016. Es gibt sie noch da draußen, vermutlich zu hunderten, und sie warten nur darauf, von uns gefunden zu werden ;) Weiterlesen

Cachenotstand im Geoland?

Die Spatzen Blogger pfeifen es seit Wochen von den Dächern: Sowohl die Publish- als auch die Fundzahlen sind seit 2015 rückläufig, der große Hype ist offenbar vorbei. Mega-Events waren noch vor zwei, drei Jahren ein beliebtes Diskussionsthema in der grünen Hölle und anderswo, heute machen sie eher von sich aus auf sich aufmerksam, um überhaupt die 500 WAs zu bekommen. Ist nun alles vorbei, Ende Gelände, aus die Maus?
Weiterlesen

Die Vermessung der Fundwelt

In meinem letzten Beitrag äußerte ich die Vermutung, dass meine Statistik aus 60 Samples unter Umständen anders aussehen würde, wenn sich die Datenbasis änderte. Bei näherer Überlegung kam ich zu dem Schluss, dass das auf jeden Fall zutrifft, da ich mit Durchschnittswerten gearbeitet hatte. Das Problem dabei ist, dass Ausreißer das Ergebnis verzerren können. Ein Beispiel: Weiterlesen

Der Multi-Fluch: Statistik die 2te

Nachdem ich mich vor knapp zwei Jahren zum ersten Mal mit dem Multi-Fluch auseinandersetzte, hat sich einiges getan. In den letzten Wochen kamen diverse Statistiken und Analysen betreffend sinkender Publishzahlen heraus und auch das Thema sinkende Cachequalität eroberte wieder einmal das Geo-Feuilleton. In diesem Zusammenhang las ich etwas interessantes in einem Kommentar: Weiterlesen

FTF – irgendwer muss es ja tun

Landschaft in der Abenddämmerung

Der FTF – First to Find – ist für einige Cacher mit einem besonderen Reiz verbunden, beinahe in jeder Region gibt es die üblichen Verdächtigen, die scheinbar mit Sportschuhen ausgestattet den ganzen Tag auf die Publishmails warten, um dann sofort loszustürmen, um die magischen Worte FTF Log folgt posten zu können :-) Und in der Tat ist der Erstfund, bzw. der Versuch, diesen zu tätigen, mit einem gewissen Risiko verbunden: Weiterlesen

Rezension: Geocaching II – von Mysterys, Rätseln und Lösungen

Buchcover Geocaching II - Von Mysterys, Rätseln und LösungenVor ein paar Tagen erhielt ich ein Exemplar des Buches Geocaching II – von Mysterys, Rätseln und Lösungen im Briefkasten, das mir mit der Bitte um eine Rezension zugesandt wurde, und hier ist sie nun. Das Buch wendet sich, wie der Titel schon andeutet,  an – Achtung – Mysterfans und Rätselfüchse, Mysteryhasser brauchen also gar nicht weiterlesen ;) Weiterlesen