Browsed by
Autor: Autor

Prime: ein Abschied für immer oder ein Neuanfang?

Prime: ein Abschied für immer oder ein Neuanfang?

Nun ist es also geschehen. Wie angekündigt, hat Niantic die [Redacted]-Scanner serverseitig abgeklemmt und die App in den Stores als veraltet markiert. Wer weiterhin Ingress spielen will, muss zukünftig mit Prime spielen, eine Entscheidung, die nicht unbedingt auf Gegenliebe stößt:

Nah dran oder darf es ein wenig mehr sein?

Nah dran oder darf es ein wenig mehr sein?

Vor ein paar Tagen hatte ich endlich mal wieder einen Nachmittag für mich und nutzte ihn, um eine Waldtradirunde zu drehen. Eigentlich war alles bestens: Ein bis dato unbekannter, dank des Schmuddelwetters auch weitgehend muggelfreier Wald und individuell gestaltete Dosen mit ebenso individuell gestalteten Dosen. Was mich aber störte:

Schatten der Vergangenheit

Schatten der Vergangenheit

Erinnert Ihr Euch noch an Eure Anfangszeit, als Ihr in den Cachelistings die Logeinträge durchstöbert habt, gesetzt den Fall, dass Ihr zur Spezies der Logleser gehört? Gab es da Einträge der Art diese Station hatten wir ja damals auch bei unserem NC in Gebrauch an dieser Stelle fing doch schon einmal ein Multi an der GZ kam mir dann doch bekannt vor die Gegend war uns noch vom fabelhaften Dosinger Multi vertraut

QTA-Multis mit Ingress durchspielen

QTA-Multis mit Ingress durchspielen

Warnung: Mit folgendem Beitrag kannst Du Dich um den Spaß eines guten QTA-Multis bringen. Oder eben einen schlechten QTA-Multi abkürzen. Oder einfach mal ein wenig assoziativ denken. Nunja, fast: Ein wenig Gespür, vielleicht noch ein wenig Ortskenntnis und ein bißchen Glück gehört auch dazu Und natürlich einen Ingress-Account.  Zunächst öffnen wir das Cachelisting und parallel dazu die Intel.

Die Masse an der Angel herumgeführt

Die Masse an der Angel herumgeführt

Es ist mal wieder so weit: Am Rande des Teutoburger Waldes ist vor wenigen Tagen ein neuer Powertrail veröffentlicht worden: Lippolino auf Tour, 222 Mysteries, als Angelcache ausgeführt + Bonus. Zugegebenermaßen hat der Owner hier eine Menge Arbeit investiert:

Behind the magic – Erwartungshaltung trifft auf Realtiät

Behind the magic – Erwartungshaltung trifft auf Realtiät

Die Situation ist bekannt: pling – ein neuer Cache in der Homezone: Rotzkoppel – Rotzkoppel? Ah, eine Straße im Neubaugebiet, wieder etwas gelernt. Ein kuzer Blick auf die Beschreibung: Ihr sucht einen Nano. Die Muggels sind nicht informiert, verhaltet Euch also unauffällig. Was erwartet den geneigten Cacher hier? Ein Wohngebiet mit vielen, vielen Fenstern, die auf die Cachelocation blicken. Die Gefahr, hier etwas zu verpassen, sei es ein cleveres Versteck, eine schöne Bastelarbeit oder gar reizvolle Landschaft, ist dann doch…

Weiterlesen Weiterlesen

Angespielt: Waymarking

Angespielt: Waymarking

Waymarking kennen wir eigentlich alle: Auf jeder Detailseite eines Caches prangt schließlich der Link …all nearby waymarks on Waymarking.com. Aber wer klickt da eigentlich drauf? Ich zum Beispiel Vor ein paar Wochen habe ich angefangen, mich mit Waymarking zu befassen. Nicht weil Geocaching, Ingress und Co. tot wären, sondern einfach um zu sehen, was das Geoland noch für uns bereithält, zumal Waymarking schon seit Jahren existiert.

Serienfieber

Serienfieber

Ja, ich gebe es zu: Ich mag Serien, derzeit habe ich “Stranger Things” am Laufen, es gefällt mir richtig gut und ist auch eine fabelhafte Überleitung zum aktuellen Beitrag. Dieser behandelt nämlich Cacheserien. Ich kann mit Serien ganz gut leben, wenn sie mindestens eine der aufgelisteten Bedingungen erfüllen(je mehr desto besser):

alt aber geil oder einfach nur veraltet?

alt aber geil oder einfach nur veraltet?

Eines gleich vorweg: Ich mag alte Caches. Eben weil sie einen einen gewissen altmodischen Charme haben. Und alleine schon die Tatsache, dass ein Cache zehn oder mehr Jahre übersteht, ist schon ein Zeichen für eine gewisse Qualität. Eigentlich. Natürlich wurden früher nicht nur Meisterwerke ausgelegt, auch damals gab es schon viel Durchschnittsware, so ein Cache unterscheidet sich bis auf sein Alter gar nicht so sehr von neueren Exemplaren. Worauf ich eigentlich hinauswill: Cachepflege

2F oder wer dann noch übrig bleibt

2F oder wer dann noch übrig bleibt

Im sehr lesenswerten Artikel des Kocherreiters über Etikette, Loggen und Locken wurde ein interessanter Passus der Nutzungsbedingungen von Groundspeak zitiert. In diesem, genauer: Im Abschnitt 2F, heisst es  We may suspend or terminate your access to our services, including your account, at any time for any reason without notice and without liability. As an example, we may suspend or terminate your account if we suspect you or someone using your account has violated the terms of this Agreement or any…

Weiterlesen Weiterlesen