Durchsuchen nach
Tag: Statistik

Modelliertes Ende

Modelliertes Ende

Wie wir in diesem Jahr festgestellt haben, wächst die Anzahl der Caches trotz sinkender Publishzahlen weiter. Das ist zunächst einmal nur ein Fakt, der eigentlich keine besondere Relevanz hat. Für Neucacher ist es natürlich schön, eine hohe Anzahl auffindbarer Caches zu haben, aber was nützt es den Bestandscachern, wenn wir in der Homezone einen wachsenden Bestand von Caches haben, die wir bereits alle gefunden haben?

Homezone unter die Lupe genommen

Homezone unter die Lupe genommen

Nachdem ich im letzten, zugegebenermaßen etwas mauligen Post einen kurzen Blick auf meine Homezone warf und zwischenzeitlich mit dem Jahresrückblick 2022, genauer, der Entwicklung der Publishzahlen in 2022, anfing, kam mir die Idee, beides zu kombinieren.

Ganz alter Krams – die ältesten Caches in den Landkreisen

Ganz alter Krams – die ältesten Caches in den Landkreisen

Eigentlich wollte ich, wie so oft, ja etwas ganz anderes recherchieren, aber als ich so am Zusammensammeln der Daten war, fiel mir auf, dass ich ziemlich viele alte Caches in der Datenbank gesammelt hatte. Und da es zwar viele Listen mit den ältesten Caches pro Bundesland gibt, aber meines Wissens nach keine, die das pro Landkreis ausweist, warf ich meine Skripte an und generierte folgende Tabelle:

Entwicklung der Labcaches in Deutschland

Entwicklung der Labcaches in Deutschland

Nachdem Groundspeak im Mai neue Credits ankündigte, gab es  Befürchtungen, dass nun eine Flut von neuen ALCs über uns hereinbrechen würde. Drei Wochen später sah es dann nicht ganz so dramatisch aus, aber wie sieht es jetzt, nach über 3 Monaten, aus? Das galt es herauszufinden. Also sammelte ich in den letzten Monaten verfügbare Daten über existierende ALCs in Deutschland, wobei zu beachten ist, dass hier die einzelnen Labcaches aufgezählt werden, also quasi die einzelnen Stationen, die Zahlen sind also…

Weiterlesen Weiterlesen

Drei Wochen später

Drei Wochen später

Anfang Mai kam die Ankündigung, dass “jetzt” alle Premiummitglieder einen Adventure-Lab-Cache-Credit bekommen und fast zeitgleich wurden Befürchtungen laut, dass es zu einer Flut von ALCs kommen könnte. Das ist jetzt gut 3 Wochen her, was ist seitdem geschehen?

Nebenprodukt: Publishzahlen

Nebenprodukt: Publishzahlen

Es fing vor einiger Zeit damit an, dass in einer Chatgruppe das Gespräch auf GC-Codes kam und wie diese generiert werden. Die Frage wird auf kryptografie.de recht umfassend und nachvollziehbar beantwortet und irgendwann kam ich auf die Idee, dieses Wissen vielleicht in einem neuen Mystery zu verwerten.

Nächtliche Normalität oder die Vermessung der Nacht Teil 2

Nächtliche Normalität oder die Vermessung der Nacht Teil 2

Ging es im letzten Teil noch um einen Überblick, wenden wir uns heute mal ein paar Details der Nachtcaches zu, wie erkennt man einen Nachtcache, wie sieht der durchschnittliche Nachtcache aus? Dieses galt es herauszufinden, auch wenn es jetzt ein wenig trockene Statistik gibt  Dafür habe ich den Artikel aber auch kurz gehalten Aufmerksame Leserinnen und Leser wissen, dass 75%  der ~6539  jemals in Deutschland veröffentlichten NCs schon wieder archiviert sind.

die Vermessung der Nacht Teil 1

die Vermessung der Nacht Teil 1

Vorbemerkung: Die dieser Auswertung zugrundeliegenden Daten wurden, wie man so schön sagt, nach bestem Wissen und Gewissen erhoben und erheben keinerlei Anspruch auf Vollständigkeit oder absolute Richtigkeit, was schon aufgrund der gar nicht so exakten Definition, was ein Nachtcache ist und was nicht, gar nicht angehen kann. Sie repräsentieren den Stand vom 26.09.2021, für Caches, die auf geocaching.com gelistet sind/waren.  Und da ich noch gar nicht so recht weiss, was ich mit diesem Datenschatz alles anstellen soll, kommen heute zunächst…

Weiterlesen Weiterlesen

Die Vorgeschichte zur Geschichte

Die Vorgeschichte zur Geschichte

Im letzten Artikel hatte ich erwähnt, ggf. eine Historie zur Geschichte der Nachtcaches in Deutschland zu erstellen. Und ja, nun ist es soweit. Ob es klappt, weiss ich immer noch nicht, aber ich habe schon einmal angefangen Da es aber noch ein paar Tage dauern wird, bis ich die Rohdaten zusammengetragen habe, kommt hier zur Überbrückung eine Beschreibung der Vorgehensweise.