Viel mehr Events

Viel mehr Events

Nachdem Kati1988 gestern eine starke Zunahme von Events in Berlin feststellte, zog Webmicha heute nach und erstellte eine Statistik über Baden-Württemberg mit der Bitte an die schreibende Zunft, einmal bei sich vor der eigenen Tür zu kehren schauen. Und da hier gefühlt jeder vierte neue Cache ein Eventcache ist, brachte ich ein wenig Licht ins Dunkel:Ich erfasste alle Caches, die im Umkreis von 50 km in den letzten 30 Tagen veröffentlicht wurden. Dieser Radius deckt einen weiten Bereich von Holstein(das ist der südliche Teil von Schleswig-Holstein) und den größten Teil Hamburgs ab. In diesen 30 Tagen wurden 160 Caches veröffentlicht:

Grafik: meta-chart.com. alle Angaben sind Prozentangaben

In der Tat sind 40 dieser Caches Events(beinhaltend Citos), was den gefühlten 25% ziemlich exakt entspricht. Multis und LBHs spielen erwartungsgemäß keine große Rolle, den Löwenanteil stellen Tradis und Mysterys.

Diese Übersicht ist natürlich nur eine Momentaufnahme, in den Events sind schon einige weihnachtsspezische Events enthalten und gegen Jahresende sinkt die Lust, neue Caches auszulegen, vielleicht (noch weiter) ab, womit dann der Eventanteil automatisch steigt. Interessanter wäre eine Ganzjahresbetrachtung, die ich mit “Bordmitteln” aber nicht auf die Schnelle hinbekommen habe.

Was aber bleibt ist meine Überzeugung, dass es wesentlich weniger sinnlose Events gäbe, wenn Groundspeak diese aus den Statistiken herausnähme – was natürlich nicht geschehen wird, aber man wird ja noch träumen dürfen ;-)

In diesem Sinne:

Bis bald bei echten Caches und happy hunting!

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.