Ein alter Freund braucht Eure Hilfe: Cachewiki

Ein alter Freund braucht Eure Hilfe: Cachewiki

Als ich mich vor vielen Jahren zum ersten Mal mit diesem Geocaching beschäftigte, wollte ich mehr wissen und fragte die Suchmaschine meiner Wahl. Diese führte mich zum entsprechenden Wikipedia-Eintrag. Und zum Cachewiki. Hier fand ich eine Fülle von Informationen, hilfreichen Tipps und eine Liste der vielen coolen Abkürzungen1, die ich in diversen Logs las :-)

Diese erste Begegnung ist viele Jahre her, und seitdem ist vieles geschehen: Die grüne Hölle wurde von einer Trollkampfarena zu einem Debattierklub von Altcachern, der Wissensaustausch fand und findet mehr und mehr bei Facebook statt. Und zwar nicht mehr in Form von Diskussionen, sondern in endloser Repetition der immer wieder selben Fragen.

Und die meisten dieser Fragen beantwortet immer noch das Cachewiki. Dort gibt es Bookmarklisten für TB-Hotels, Nachtcaches und sogar Powertrails :shock: Aber, und das ist wohl der facebookisierung der Community geschuldet: Die Inhalte werden kaum noch gepflegt :-(

Wikis leben vom Mitmachen, man benötigt noch nicht einmal einen Account, sondern kann auch anonym posten. Also liebe Leserinnen und Leser: Ihr seid die Geocachingexperten, Ihr seid diejenigen, die die regionalen Caches am besten kennen. Ihr kennt die Abkürzungen, die noch nicht im Wiki hinterlegt sind. Schaut doch einfach einmal herein, ob Ihr nicht etwas zum Cachewiki beitragen könnt. Pflegt die regionalen Cachelisten, korrigiert Tippfehler, bringt Euch ein – bei Facebook ist alles nach einer Woche verschwunden und vergessen :shock:

1oder lächerlich, je nach Standpunkt ;-)

3 Gedanken zu „Ein alter Freund braucht Eure Hilfe: Cachewiki

  1. Ja, da habe ich auch viel gelernt. Und: Stimmt, da ist eine Überarbeitung notwendig.
    Also habe ich mich mal angemeldet und meine erste Tat vollbracht: die Liste der Nachtcaches im Saarland wird jetzt wieder aufgebaut, erste sind bereits drin.
    Mal schauen, was ich noch beitragen kann. Es wäre schade, wenn diese Seite verschwinden würde.

  2. Die Zeit der Wikis und Foren ist (leider) vorbei. Der “normale” Internetnutzer sucht keine Antworten mehr und möchte schon gar nicht darauf warten – es wird JETZT eine Frage gestellt die JETZT beantwortet werden muss.

    Suchfunktion? Bekommt man das in der Apotheke?

    Vieles im Wiki ist dermaßen veraltet; wie ZB “Aktuelle Ereignisse”:

    05.10.2012 Offizielle Übersetzung der Geocaching.com-Guidelines
    Groundspeak veröffentlicht erstmals eine offizielle deutschsprachige Übersetzung der Geocaching.com-Guidelines.

    Man weiß doch gar nicht wo man beginnen sollte. Eigentlich sollte alles was mit “aktuellem” zu tun hat direkt gelöscht werden. Aber wer löscht schon eine Wiki-Seite in die jemand anderes Zeit investiert hat?

  3. Mal abgesehen von den Cache-(Bookmark-)Listen, erscheinen auch die Inhalte des CacheWiki wenig aktuell.

    Wie wäre es denn, wenn wir Blogger mal mit gutem Beispiel voran gehen und das CacheWiki gemeinsam auf Vordermann bringen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.