Release der Recon Badge

Aus aktuellem Anlass folgt heute nicht der zweite Teil von (QTA-)Multi oder Letterbox? , heute geht es um ein anderes Draußenspiel, aber keine Sorge, die Geocacher kriegen auch noch ihr Fett weg ;-)
Thema: Ingress. Nun ist es also soweit, eine neue Badge wurde ausgerollt. Diese bezieht sich auf die Operation Portal Recon(OPR) und honoriert den teilweise mit Engelsgeduld stattfindenden Review eingereichter Portale durch die Community.
Offenbar trifft der enorme Rückstau bei den Reviews auf eine Beteiligung, die geringer ausfällt als erhofft, denn immerhin ist die OPR mittlerweile schon ab Level 12 verfügbar.Berechnet wird die Badge wie folgt: Als Grundlage wird nicht die Anzahl der Reviews genommen, sondern die Anzahl der daraus resultierenden Entscheidungen über Annahme oder Ablehnung. Die Levels sind wie folgt aufgeschlüsselt:

Bronze 100
Silber 750
Gold 2500
Platin 5000
Onyx 10000

Der erhoffte Motivationsschub dürfte durchaus spürbar sein, denn zum Einen wird man nicht wie bei Pokémon Go permanent mit neuen Badges, Boni und Sonderaktionen überhäuft(derzeit kriegt man sogar einen Bonus, wenn man einmal am Tag einen Pokéstop aufsucht und ein Pokémon fängt).
Zum Anderen sprechen viele Agents in der Tat auf Badges an, wie es sie beispielsweise für Mission Days gibt und die Missionskacheln, und zwar so sehr, dass sie das Teamplay darüber vernachlässigen, nach dem Motto Feldbau? Neee, an dem Tag ist Mission day in Dingenshausen. Dazu kommt, dass im Gegensatz zum Geocaching Badges bzw. Souvenirs nicht einfach durch das Einreichen entsprechender Nullevents oder einfachen Logbetrug erreichen kann.
Natürlich kann man durch Spoofing und entsprechende Botskripte mogeln, aber zum Einen ist Mogeln nicht nur expliziet untersagt, sondern wird im Gegensatz zum Geocaching auch durchaus geahndet, was bis zur Accountlöschung führen kann.
Einen Geocachingaccount kann man schnell wieder mit den allseits beliebten Massenlogs reanimieren, indem man alle Funde einfach noch einmal automatisiert nachloggt und darauf baut, dass die Owner schon stillhalten werden. Bei Ingress hingegen müssen alle Punkte und alle Badges hingegen komplett neu erspielt werden, aufs Geocaching übertragen hiesse das, alle Caches noch einmal neu aufzusuchen und vor Ort zu loggen :shock:
Ich für meinen Teil denke, dass sich das Backlog bei den Portal Submissions bis Ende des Jahres erledigt haben dürfte und dann vielleicht endlich wieder neue Portale, dieses mal mit den neuen, strikteren Kriterienm eingereicht werden können.
In diesem Sinne: Bis bald am Portal und happy hacking :)

Tagged , , . Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.