Verrückte Idee: Einfach mal Cachen

Verrückte Idee: Einfach mal Cachen

Eigentlich ist das Thema “Souvenirs” für mich gegessen, aber die kürzlich angekündigten Souvenirs haben es in sich: Groundspeak wirft zum Jahreswechsel zwei neue Souvenirs auf den Markt. Und um ganz sicher zu gehen, dass Otto Normalcacher die auch wirklich kriegt, haben wir jeweils eine Woche Zeit, um einen Cache zu finden. Oder an einem Event teilzunehmen. Oder eine Adventure Lab Stage abzuschließen. Es ist also sehr schwer, keines dieser Souvenirs zu erlangen. Ja, es gibt Cacher, die Wert auf Souvenirs legen und auch nach einer möglichst kompletten Sammlung streben. Das ist auch völlig in Ordnung, nur:Welchen Sinn hat es, die Meßlatte immer weiter abzusenken? Was ist der Sinn eines Preises, wenn man Souvenirs so bezeichnen will, den ich quasi im Vorbeigehen gewinne? Bei Ingress(spielt das eigentlich noch jemand?) muss(te) man schon einiges tun, um ein sog. Badge zu erlangen, einfach ein wenig spielen reichte da nicht aus. Und bei Pokémon Go sind die Challenges auch nicht mal eben so zu erfüllen, in beiden Fällen muss einiges an Aufwand getrieben werden.

Warum nicht auch mal beim Groundspeak-Geocaching die Leute ein wenig herausfordern?  “Finde in der Woche einen Cache mit dem Medium Hike-Attribut” als spontan ausgedachtes Beispiel. Aber das ist wohl wieder zu aufwendig und der Community wohl nicht zumutbar, sich zum Erlangen eines Souveniers  über Gebühr zu bewegen, wenn’s ein gemütliches Event auf dem Supermarktparkplatz auch tut. Und ja, es wäre für einige wohl auch gar nicht machbar, wenn’s keine ungefundenen Dosen mit diesem Attribut in der Homezone gibt.

Davon abgesehen würde bei so einem Souvenir die Anzahl der Parkplatzdosen mit dem (falschen) Attribut Medium Hike in die Höhe schnellen. Aber dann kämen immerhin mal ein paar mehr Caches raus als immer weitere sinnentleerte Events, die wenig mehr Sinn haben als den “Found streak” fortzusetzen oder ein weiteres Sammelbildchen zu erlangen. Oder eben elendig langweilige Adventure Lab Caches der Bauweise “Schilder auf Parkplätzen zählen”.

Und auch Groundspeak würde profitieren, weil Wortungetüme der Art “Finde einen Cache, nimm an einem Event teil oder spiele eine Stage eines Adventure Labs” durch das prägnantere “Finde einen Cache” ersetzt werden können,  wäre doch auch charmant, oder ;-)

Ich habe übrigens nix gegen Events, ich habe aber auch keine Lust, permanent mit Notifications zu Nullevents zugemüllt zu werden und habe sie demzufolge abbestellt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert