Nachbeben

EigentlichTM hätte man davon ausgehen können, dass GCLeaks mittlerweile nur noch eine Schauergeschichte ist, die spätabends beim Lagerfeuerevent erzählt wird, um Jungowner zu unterhalten. Eigentlich. Nur gibt es kaum Lagerfeuerevents und ganz ausgestanden ist die Affäre doch noch nicht. Denn vor ein paar Tagen wurde mir von einem Ownerteam eines…

Continue reading

GC Leaks und kein Ende

Schon seit einigen Tagen kursiert das Gerücht in den sozialen Medien, GCLeaks ist wieder auferstanden. Dieses mal wesentlich unprofessioneller als schnödes, wenn auch sehr großes Excel-Sheet mit über 57.000 Lösungen, selbstschulterbeklopfend im Twitteraccount präsentiert. Dabei hatte ich jetzt eigentlich gedacht, dass bei den dahinterstehenden Köpfen vielleicht die Erkenntnis angekommen ist,…

Continue reading

Contenance bitte!

Bisher bin ich davon ausgegangen, dass diese GCLeaks-Affaire irgendwann ausläuft, doch dem ist nicht so, da erst nach und nach immer mehr Cacheowner und Cacher überhaupt erst Wind davon bekommen haben. Aber macht jetzt bitte nicht die Blogger oder Foristen dafür verantwortlich, wenn eine Sauerei ans Licht kommt, ist nicht…

Continue reading

Aftermath aus Ownersicht

Langsam glätten sich die Wogen des akutellen Aufregers, die große Archivierungswelle ist ebenso ausgeblieben wie Busladungen von loggenden Statistikcachern  Die Facebookgruppe, aus der heraus die Affäre erwuchs, wurde zwischenzeitlich gelöscht bzw. die Maulwürfe entfernt, was aufs selbe hinausläuft(Was nicht heisst, dass das ganze Manöver jetzt nicht gaanz subersiv und total…

Continue reading

GCLeaks und die Folgen

In den letzten Tagen ist einiges geschehen, das die Community gehörig durcheinandergewirbelt hat. Es fing an mit der Veröffentlichung einer großen Datenbank mit mehreren tausend Finalkoordinaten von Mysteries. Nach ein paar Tagen kam das Gerücht auf, dass  geocheck.org gehackt wurde, was bald darauf vom Seitenbetreiber bestätigt wurde:

Continue reading

Weltgeschichte im Zeichen der Dose Teil 1

„Ich verstehe Ihre Frage so, dass es Cacher  in der Community gibt, die wünschen, dass wir die gesammelten Lösungen in dieser Gruppe einsammeln, um eine Mysterydatenbank zu erstellen, ja? Ääh, mir ist nicht bekannt, dass solche Absicht besteht, da sich die Mitglieder dieser Gruppe hauptsächlich mit dem Lösen und Finden von Mysteries beschäftigen, und ihre Freizeit dafür voll ausgenutzt wird, voll eingesetzt wird. Niemand hat die Absicht, eine Mysterydatenbank zu errichten!“