Browsed by
Kategorie: Geocaching

Die Mystery-Files – Preludium und Fancaches

Die Mystery-Files – Preludium und Fancaches

Mysteries – Jeder kennt sie, jeder hat eine Meinung zu ihnen(auch keine Meinung ist eine Meinung!). Viele Cacher lehnen Mysteries ab, aus unterschiedlichen Gründen. Einer der oft angebrachten Gründe ist, dass die Mysteries Locations blockieren, man will einen Cache auslegen, findet eine freie Stelle auf der Karte, legt den Cache aus, reicht ihn ein und bekommt dann vom Reviewer die Antwort, dass dieser und jener Mystery zu dicht an der Location liegt – und schon hat man einen weiteren Grund,…

Weiterlesen Weiterlesen

Komisches Hobby! Komisches Hobby?

Komisches Hobby! Komisches Hobby?

Trotz des zunehmenden Bekanntheitsgrades des Geocachings kommt es doch immer wieder vor, dass ich verwunderte Blicke ernte, wenn ich jemanden Geocaching erkläre, und manchmal kommt dann die Anmerkung, dass das ein komisches Hobby sei. Möglicherweise haben sie dabei sogar recht. Aber darum geht es nicht, oder doch? Jedenfalls ist mir neulich etwas aufgefallen.

Checkliste: Ich will auch mal ‘n Cache auslegen

Checkliste: Ich will auch mal ‘n Cache auslegen

Suche eine möglichst vermuggelte Location, Busbahnhof, Marktplatz o.ä. Im Listing darauf hinweisen, dass da Muggels sein könnten und man deswegen bitte nur nachts suchen soll Idealerweise lag hier schon ein Cache, oder mehrere, die alle gemuggelt wurden Einmal kurz mit dem Handy einmessen Im Listing drauf hinweisen, dass die Koordinaten schlecht eingemessen sind den Cache irgendwo festfriemeln Darauf hinweisen, dass der Cache nur lose befestigt ist Ganz wichtig: Listing vorm Einreichen nicht auf irgendwelche Tipp- oder Schreibfehler checken Einreichen Wundern,…

Weiterlesen Weiterlesen

Jetzt ganz neu: C&P auch für Events

Jetzt ganz neu: C&P auch für Events

Nun gut, ganz neu ist die Idee bestimmt nicht. C&P steht neben Currywurst Pommes bekanntermaßen auch für Copy and Paste. Bezogen aufs Geocaching sind damit Serienlistings gemeint, die vom Owner für seine neue sinnbefreite Serie von Statistikdosen  liebevoll ausgearbeitete Qualitätsdosenrunde zeitsparend durch besagtes Copy and Paste angelegt werden. Schließlich hat man als Owner ja besseres zu tun, als sich unnötig lange mit dem Auslegen (oder später der Wartung) eines Caches aufzuhalten, warum dann noch länger mit dem Listing herumärgern

10 gute Gründe, einen Cache auszulegen. Nicht.

10 gute Gründe, einen Cache auszulegen. Nicht.

Die Liste ist natürlich unvollständig und kann jederzeit getoppt werden: Hier lag noch keiner Hier lag mal einer Ich will auch mal einen Cache auslegen Hier kackt mein Hund immer hin Hier kacken viele Hunde hin Hier habe ich neulich mal angehalten Ich weiss was, was Ihr nicht wisst (D4-Mysterymikro) Ich habe noch einen leeren Krautsalateimer hier herumstehen Das Teil ist kaputt, das schmeisse ich weg – es sei denn… Kalle hat bald Geburtstag. So ein Glück,  dass ich auch…

Weiterlesen Weiterlesen

Wie sag ich’s dem Owner?

Wie sag ich’s dem Owner?

Bekanntermaßen ist ein DNF in gewissen Kreisen ja ein Zeichen von Schwäche und Unfähigkeit und wird deshalb aus Gründen gemieden  Hin und wieder möchte der erfolgose Sucher dem Owner aber doch signalisieren, dass der Cache nicht gefunden wurde. Aber wie stellt man das an, ohne den blauen Teufel der Verdammnis in der Statistik zu beschwören, der Kummer, Leid, Spott und Blutrache des Owners bewirken kann? Nun, da gibt es mehrere Möglichkeiten, einige sind zielführend, einige nicht

Weltgeschichte im Zeichen der Dose Teil 2

Weltgeschichte im Zeichen der Dose Teil 2

Wir werden loggen bis zum Ende. Wir werden hinter Mülltonnen loggen, wir werden auf den Parkplätzen und Leitplanken loggen . Wir werden mit wachsender Zuversicht und wachsender Stärke Events loggen. Wir werden unsere Statistik befüllen, wie hoch auch immer der Preis sein mag. Wir werden auch den zehnten Aufguss eines Leitplankenmikros loggen, wir werden auch die beknacktesten Mysteries loggen, wir werden auf den Feldern und auf den Straßen loggen, wir werden jede Hunderunde loggen. Wir werden uns nie entspannen. Original:…

Weiterlesen Weiterlesen

And the winner is… Germany

And the winner is… Germany

Im Geocachingblog sind derzeit im Rahmen der aktuellen Souveniraktion die meistfavorisierten Caches der Welt hinterlegt. Der Artikel ist natürlich in erster Linie dazu da, die Souvenirjagd anzufeuern und die tolle neue Suchfunktion zu bewerben, aber interessant ist es schon. Von den sieben aufgeführten Caches(einer pro Typ) kommen sage und schreibe sechs(!) aus good old Germany Der “Trostpreis” geht mit Abbey Road übrigens nach London – für einen eventuellen Londontrip ist dieser schon fest eingeplant.

Log folgt!

Log folgt!

Cacher mit einer umfangreicheren Watchlist und Owner kennen das Phänomen: Es ist Wochenende, das Wetter ist cachefreundlich und abends kommen dann die Logs in der üblichen Mischung: Kurzlogs, ausführliche Logs, CP-Logs und vermehrt immer öfter “Log folgt!”, und zwar per Note. Was hat es damit auf sich?

Challenge-Caches, auf die die Community vergebens wartet

Challenge-Caches, auf die die Community vergebens wartet

Mit dem von GS angekündigten Moratorium für Challenge-Caches wird uns zunächst einmal eine Fülle von stumpfsinnigen Höher-Weiter-Mehr-Challenge-Caches interessanten Herausforderungen vorenthalten. Wer weiss schon, was in Zukunft noch gekommen wäre, welche tollen Konzepte der interessierten Community vorenthalten werden? Hier eine kleine Auswahl von Challenge-Caches, die bestimmt Fans gefunden hätten – wenn sie denn jemals den Review überstanden hätten 1. Picture-Madness Bedingung: Du hast diese Challenge gemeistert, wenn 75% der Bilder in Deinem Profil Selfies sind 2. Picture-Madness – T5-Edition 90% der…

Weiterlesen Weiterlesen