Nicht nur für Sissicacher: Gamaschen

Nicht nur für Sissicacher: Gamaschen

Ja richtig, Gamaschen. Aus dem Bewusstsein der Öffentlichkeit weitgehend verschwunden und eigentlich nur noch mit Dagobert Duck assoziert, haben Gamaschen ihre Nische im Outdoorbereich gefunden, als nützliches Zubehör. Sie schützen die Hosenbeine nicht nur vor Schlamm und Schnee, sondern haben auch einen gewissen wärmenden Effekt, weil sie den Wind abhalten. In der Tat konnte ich auf der gestrigen Tour doch ein paar Stunden draußen bei recht frischem Wind herumlaufen, ohne dass mir kalt wurde. Ich habe mir vor einigen Jahren zwei Paar zugelegt: Ein billiges und ein richtiges ;-) Wie so oft gilt hier, dass der, der billig kauft, zweimal kauft. Und wie bei fast allem gibt es hier eine große Preisspanne, wobei man mit hundert Euro schon im obersten Preissegment angekommen ist. Im Bereich von 20 Euro ist man schon gut aufgehoben. Worauf ist nun beim Gamaschenkauf zu achten? Meine (Marke mir bekannt) haben den Verschluss vorne, was zunächst einmal ungewohnt ist: Man legt die Fußschlaufe von hinten vor dem Absatz an und legt die Gamasche ebenfalls von hinten um den Unterschenkel und verschließt sie. Meine Exemplare haben einen Reissverschluss und eine Abdeckung mit Klettverschluss und Knöpfen an beiden Enden. Am vorderen Ende gibt es noch einen Haken, mit dem man die Gamasche über den Schuh zieht und am Schnürsenkel einhakt. Damit die Kälte nicht von unten hereinkriecht, ist knapp über dem Knöchel ein Gummibund integriert. Die Bilder sind übrigens vor der Reinigung entstanden, Ihr habt keine Flecken auf dem Monitor ;-)

Anlegen der Fußschlaufe
Von hinten schließen
Einhaken nicht vergessen


Jetzt kann man den Wadenabschluss und die Fußschlaufe justieren, fertig:

den Wadenabschluss einstellen
…und die Fußschlaufe
Sitzt!


Damit sind dann auch die wesentlichen Eigenschaften, die eine Gamasche haben soll, beschrieben, bei Billigmodellen fehlt das eine oder andere:

  • oberer Wadenabschluss mit Gummizug, damit sie nicht verrutscht
  • die Möglichkeit, die Gamasche über den Schuh ziehen zu können
  • verstellbare Fersenschlaufe
  • Gummizug über dem Knöchel

Wichtig: Wie auch bei Schuhen unbedingt vorher anprobieren, die Gamasche sollte fest sitzen, aber nichts einschnüren. Die Reinigung ist denkbar einfach: Einfach mit einem feuchten Tuch abwischen und trocknen lassen. Ich habe die Teile seit mehreren Jahren ohne Ermüdungserscheinungen im Einsatz. Wer also noch Platz auf dem Wunschzettel hat und auch im Winter längere Fußstrecken zurücklegt, sollte eine Erweiterung der Ausrüstung durchaus erwägen.

In diesem Sinne: Bis bald im Wald und allzeit guten Kälteschutz!

Ein Gedanke zu „Nicht nur für Sissicacher: Gamaschen

Die Kommentare sind geschloßen.

Die Kommentare sind geschloßen.