GC77777 – die andere Seite

GC77777 – die andere Seite

Nein, ich finde das Event immer noch sehr gelungen ;-) Allerdings gab es im Umfeld von GC77777 doch einige, nennen wir sie einmal, unschöne Ereignisse. Oder besser: typische Begleiterscheinungen, die heutzutage normal sind und kumuliert im Umfeld von Großveranstaltungen auftreten

Die spezialgelagerten Mysterlöser

Ich habe seit einigen Jahren einen ganz speziellen Mystery auf der Watchlist, der nicht nur sehr schwierig, sondern von der Dose her auch thematisch sehr stimmig ist und zufällig eines meiner Fachgebiete zum Thema hat. In 6½ Jahren brachte er es auf knapp 500 Funde, ca. 20 davon schlugen allein am Giga-Wochenende auf. Ich will ja nichts andeuten, aber ich finde es schon interessant, dass sich Cacher aus fernen Ländern so gut mit einem ziemlich deutschen Phänomen auskennen und einen sehr textlastigen D5-Mystery im Vorfeld lösen ;-) Aber wie heisst es so schön: Wer im Logbuch steht, darf loggen.

Mit der Flut ins Log gespült

Das dachte sich auch ein Cacher, der es schaffte, den Echtzeitcache Die Flut, der 8-10 Stunden und zwei Teams erfordert, in sein sehr volles Tagesprogramm zu integrieren, allergrößten Respekt für diese Meisterleistung ;-) (Kurz mal Spass beiseite: Nein, ich rege mich nicht auf, ich finde so etwas einfach nur jämmer- bis lächerlich)

Die wundersamen Reisen der Cacher

Earthcaches haben für gewisse Cacher den Vorteil, dass sie kein Logbuch haben und dass das Logfoto optional ist. Aber ich schweife ab: Es haben sich in der Tat einige Cacher gefunden, die während des Eventwochenendes kreuz und quer durchs Umland gefahren sind und Earthcaches geloggt besucht haben. Nur die Earthcaches, nicht die Tradis am Wegesrand. Da soll noch einer sagen, es gäbe keine qualitätsbewussten Cacher mehr :d

Fazit

Wer im Logbuch steht darf loggen, Jeder soll das Spiel so spielen, wie er es für richtig hält und natürlich Jeder betrügt eben so gut er kann. Das sind die drei Standardfloskeln. Ist es Betrug, sich die Finalkoordinaten eines Multis/Mysterys zu besorgen? Oder die Antworten für einen EC? Klares nein.

Ist das Geocaching? Ebenfalls ein klares nein.  Wer sich selbst um den Spass/die Mühen eines Multis bringt, hat das Spiel / Hobby einfach nicht verstanden. Dann kann ich mir auch eine Webseite basteln, bei jeder für  30 Euro pro Jahr auf einen Button klicken kann, um einen Punktezähler zu inkrementieren und sich über die erlangte Punktzahl freuen kann :???:

Noch einmal: Mich ärgern solche Statistikbeschönigungen nicht, ich verstehe sie bloss einfach nicht.

In diesem Sinne:

Bis bald im Wald und happy hunting!

6 Gedanken zu „GC77777 – die andere Seite

  1. Oh und am besten die anderen Geocaching User auch gleich mit… Und um Platz im Logbuch zu sparen am Besten mit WWG worldwide geocacher loggen.. .. 👍🤣

  2. Der gleiche Typ, der da “Die Flut” so locker flockig ins Tagesprogramm gepackt hat, ist mir auch schon mal negativ aufgefallen. Der kam uns mal auf einer Angelrunde entgegen und auf unsere Frage, ob denn alles gut zu finden gewesen wäre, wurde dies bejaht. Letztendlich haben wir dann aber eine Ersatzdose von ihm und seinen Begleitern gefunden. Die richtige Dose wurde wenige Tage zuvor erst vom Owner gewartet und hing – Überraschung! – auch noch am selben Baum. Da war man sich aber offensichtlich zu fein für einen DNF oder eine etwas längere Suche an der ausschweifenden Baumkrone und hat dann ungefragt für Ersatz gesorgt. Natürlich ohne die dazugehörige Bonuszahl.

  3. Das nervige an solchen Leuten ist, will man mal einen Vorfinder nach einem Fingerzeig fragen, können die nicht helfen, da die die Koords ja gleich so erhalten haben…

  4. Moin moin, ich bin erst seit 1.1/2 Jahren dabei und verstehe das auch nicht. Um so mehr Kontakte ich knüpfe desto öfter bekomme ich zu hören: “…. das machen doch fast alle!” Oder aber auch: “…wenn du die Lösung brauchst, ich gebe sie dir.” Zusammen lösen und Gedanken Austausch ist völlig legitim. Ich habe es daraufhin auch schon gehabt dass mein Lösungspartner unabhängig von mir den zusammen gelösten Myst gefunden hat und mich mit einschreiben wollte. Ähhh, Nö!!! Selbst ein Owner wollte mir beim Gedankenaustausch seiner, wie ich finde mitunter schwierigen, Mystries die Lösungen geben… Nö!!! Da löse und besuche ich alles selbst! Und das Logfoto beim EC gehört für mich dazu wie die Butter aufs Brot!

    Liebe Grüße

Schreibe einen Kommentar zu ZanderEric Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.