Browsed by
Jahr: 2017

We can be heroes

We can be heroes

Ein großartiger Song, gecovert von einem großartigen Menschen. Kopfhörer auf und den Jahresausklang anklingen lassen: Ich wünsche allen Leserinnen und Lesern, Hinweisgebern und fast allen Kommentatoren einen guten Rutsch ins noch bessere Jahr 2018, mit neuen Dosen, Anregungen, Aufregern, Praxistipps und ganz viel, viel Spass!

Location, Behälter und mehr – das Jahr in Bildern

Location, Behälter und mehr – das Jahr in Bildern

Auch 2017 war ich nicht nur bloggen, sondern auch cachen und ingressen. Da beides sehr viel mit Location zu tun hat und Location nicht alles, aber sehr viel ist, gibt es jetzt einen weiteren Jahresrückblick, nachdem ich Best of beleidigende Mails aufgrund der Weihnachtsfeiertrage verworfen habe. Also, was war so los im Jahre 2017? Natürlich ist nicht nur die Location entscheidend, auch schöne Behälter warteten im Jahre 2017 auf ihre Finder, aber das nur am Rande.

…noch ein Jahresrückblick 2017

…noch ein Jahresrückblick 2017

Waaas, jetzt schon? Ja, warum nicht? Der Artikel ist fertig und wenn noch der eine oder andere Geoknaller hereinkommt, wird hier auch darüber berichtet werden. Außerdem ist dieses Jahr doch einiges geschehen, lasst es uns Revue passieren lassen, die Lacher, die Neugikeiten, Skandale und Skandälchen –  eben hauptsächlich frisch aufgewärmte Konserven aus 2017 – also ganz wie im TV, nur etwas früher

Feed-Aggregator (mal wieder) auf neuer technischer Basis

Feed-Aggregator (mal wieder) auf neuer technischer Basis

Nachdem auch das neueste Plugin nicht wirklich das machte was es machen sollte, habe ich mich heute in die wunderbare Welt von MagpieRSS eingearbeitet und einen eigenen, handgestrickten Aggregator aus dem Boden gestampft in liebevoller Detailarbeit erstellt Wobei die Hauptarbeit entsprechend der 80-20-Regel nicht der Aggregator selbst war, sondern die Kleinigkeit, ihn im Serverkontext zum Laufen zu bringen, oder wie man in der IT sagt: Also bei mir geht’s   Ab sofort findet Ihr unter dem gewohnten Link einen Aggregator,…

Weiterlesen Weiterlesen

Geoblogs am Ende? Geoaching am Ende? Oder alles am Ende?

Geoblogs am Ende? Geoaching am Ende? Oder alles am Ende?

Das Leben schreibt manchmal seltsame Zufälle. Als ich kürzlich mit dem alten Feed-Aggregator kämpfte, fiel mir auf, dass viele der dort gelisteten Blogs seit Monaten oder in einigen Fällen seit über einem Jahr nicht mehr aktualisiert wurden. Und dann las ich kürzlich beim Saarfuchs einen interessanten Artikel, der sich mit derselben Problematik befasst. Auch bei einer meiner Hauptquellen, dem Aggregator von Geocaching Frankfurt, tauchen seit einiger Zeit nur noch wenige der TÜV(Typisch Übliche Verdächtige) auf. Woran mag das liegen?

die Statistik schlägt zurück – oder auch nicht

die Statistik schlägt zurück – oder auch nicht

Dass Events allzuoft als Pünktchenlieferant für Souvenirs und Flicken für die DT-Matrix herhalten, ist allgemein bekannt, zumindest dem letzteren hat Groundspeak einen Riegel vorgeschoben. Das ändert aber nichts daran, dass Events eine schnelle und zielgenau anpassbare Fundgarantie darstellen, man muss ja nicht einmal vor Ort gewesen sein, ein Träumchen. Ohne Events per se verdammen zu wollen: Nullevents gibt es genauso wie Nullcaches.

Nicht nur für Sissicacher: Gamaschen

Nicht nur für Sissicacher: Gamaschen

Ja richtig, Gamaschen. Aus dem Bewusstsein der Öffentlichkeit weitgehend verschwunden und eigentlich nur noch mit Dagobert Duck assoziert, haben Gamaschen ihre Nische im Outdoorbereich gefunden, als nützliches Zubehör. Sie schützen die Hosenbeine nicht nur vor Schlamm und Schnee, sondern haben auch einen gewissen wärmenden Effekt, weil sie den Wind abhalten. In der Tat konnte ich auf der gestrigen Tour doch ein paar Stunden draußen bei recht frischem Wind herumlaufen, ohne dass mir kalt wurde. Ich habe mir vor einigen Jahren…

Weiterlesen Weiterlesen

Matrix-Bingo

Matrix-Bingo

In meinem letzten Artikel ging es um die Auswüchse bei der  D-T-Wertung, wobei der Aufhänger die Änderungen bei der D-Wertung von Events waren, was ich nutzte, um – augenzwinkernd, wohlgemerkt – D-Wertungen insgesamt in Frage zu stellen. Die D-Wertung macht nämlich durchaus Sinn, wenn sie als das aufgefasst wird, was sie ist: Ein Hinweis auf die zu erwartende Schwierigkeit, nicht mehr und nicht weniger. Leider wird die D-Wertung auch kräftigst für das Vergolden von D-T-Matrizen genutzt wird, was zumindest bei…

Weiterlesen Weiterlesen

Event Event, Statistik brennt. Warum die D-T-Wertung nicht funktioniert

Event Event, Statistik brennt. Warum die D-T-Wertung nicht funktioniert

Gestern wurden einige Änderungen beim Erstellen und Bearbeiten von Listings online gestellt, die Release Note findet Ihr hier. Der geschätzte Kollege Palk hat dankenswerterweise schon eine Erläuterung dazu online gestellt, so dass ich mir die Mühe ersparen kann Ich möchte allerdings kurz auf die Änderungen, die Eventcaches betreffen, eingehen. Seit dem 5.12. haben Events automatisch eine D-Wertung von 1(in Worten: Eins). Das ist auf der einen Seite recht praktisch, da man sich als Eventowner zumindest darüber jetzt keine Gedanken mehr…

Weiterlesen Weiterlesen

Finde den Fehler. Nein, die Fehler

Finde den Fehler. Nein, die Fehler

Gerade las ich bei JR849 einen Artikel, der ziemlich viel von dem, was beim Geocachen schiefläuft, anschaulich schildert. Nein, nicht dass über so etwas gebloggt wird, das ist leider notwendig. Sondern dass so etwas überhauptg geschieht. Lest Euch den verlinkten Artikel einmal in Ruhe durch, hier die Kurzfassung: ein Owner legt Ende November 300 LBH-Mikros in der Gegend aus, bittet um Rücksichtnahme auf die Locations, wundert sich, dass sich kaum jemand dran hält und archviviert die Runde nach kurzer Zeit…

Weiterlesen Weiterlesen