Finde den Fehler. Nein, die Fehler

Gerade las ich bei JR849 einen Artikel, der ziemlich viel von dem, was beim Geocachen schiefläuft, anschaulich schildert. Nein, nicht dass über so etwas gebloggt wird, das ist leider notwendig. Sondern dass so etwas überhauptg geschieht. Lest Euch den verlinkten Artikel einmal in Ruhe durch, hier die Kurzfassung: ein Owner legt Ende November 300 LBH-Mikros in der Gegend aus, bittet um Rücksichtnahme auf die Locations, wundert sich, dass sich kaum jemand dran hält und archviviert die Runde nach kurzer Zeit wieder, bis jetzt ohne die Dosen einzusammeln. Also, werfen wir mal einen Blick von außen auf die Geschehnisse und versuchen, die Fehler aufzuzeigen: Weiterlesen

Cachequalität senken ist keine Hexerei – Anleitung für Sucher

Ich werde manchmal den Eindruck, dass da draußen zigtausend Partizipanten unseres Hobbys alles daran setzen, die Cachequalität effektiv senken zu wollen, nicht los. Aber wie das? Nun, zum Cache gehören immer zwei Parteien: Zum Einen natürlich die Owner, ohne die es keine Caches gäbe und die es in der Hand haben. Also einfach die Owner aufrufen, bessere Caches legen? Nein, denn auch Ihr als Sucher habt es in der Hand: Weiterlesen

GC Leaks und kein Ende

Schon seit einigen Tagen kursiert das Gerücht in den sozialen Medien, GCLeaks ist wieder auferstanden. Dieses mal wesentlich unprofessioneller als schnödes, wenn auch sehr großes Excel-Sheet mit über 57.000 Lösungen, selbstschulterbeklopfend im Twitteraccount präsentiert. Dabei hatte ich jetzt eigentlich gedacht, dass bei den dahinterstehenden Köpfen vielleicht die Erkenntnis angekommen ist, dass solche Leaks nicht nur vielen betroffenen Mysteryownern, sondern auch vielen Rätselfüchsen den Spass verdirbt. Weiterlesen

Komisches Hobby! Komisches Hobby?

Trotz des zunehmenden Bekanntheitsgrades des Geocachings kommt es doch immer wieder vor, dass ich verwunderte Blicke ernte, wenn ich jemanden Geocaching erkläre, und manchmal kommt dann die Anmerkung, dass das ein komisches Hobby sei. Möglicherweise haben sie dabei sogar recht. Aber darum geht es nicht, oder doch? Jedenfalls ist mir neulich etwas aufgefallen.

Weiterlesen

Alles Checker oder was?

Wir erinnern uns: Anfang des Jahres raste eine Welle durch die Community, zigtausende Mysteryfinals wurden in einer (mittlerweile gelöschten) Facebook-Gruppe veröffentlicht. Im Zuge der Affäre kam heraus, dass geocheck.org offenbar gehackt wurde. Das nahm der User Dr. Cool zum Anlass, einen neuen Geochecker zu entwickeln, der neben erweiterter Sicherheit der Daten auch weitere Funktionen beinhaltet.

Weiterlesen

Aftermath aus Ownersicht

Langsam glätten sich die Wogen des akutellen Aufregers, die große Archivierungswelle ist ebenso ausgeblieben wie Busladungen von loggenden Statistikcachern ;-) Die Facebookgruppe, aus der heraus die Affäre erwuchs, wurde zwischenzeitlich gelöscht bzw. die Maulwürfe entfernt, was aufs selbe hinausläuft(Was nicht heisst, dass das ganze Manöver jetzt nicht gaanz subersiv und total geheim weitergeführt wird) . Möglicherweise ist den Verantwortlichen bewusst geworden, dass die ganze Angelegenheit aus dem Ruder gelaufen ist. Spätestens mit dem Bekanntwerden des Geocheck-Hacks, der anfangs fleißig geleugnet wurde, war der Spass endgültig vorbei, auch wenn einige Cacher immer noch der Meinung sind, dass das alles nicht so schlimm sei. Weiterlesen