Owner zermürben mit Schwarmunintelligenz

Irgendwo hier oben gibt es einen Cache, bei dem nicht das Finden der Dose die Herausforderung ist, sondern das Erlangen des Logbuches. Die Bauart bzw. den Trick werde ich hier nicht verraten, diese Art von Versteck dürfte erfahrenen Dosensuchern bekannt sein bzw. keine größeren Probleme bereiten. Also ist eigentlich alles klar: Der Behälter ist entsprechend vorbereitet, die Location hinreichend präzise eingemessen und im Listing ist es extra noch einmal erwähnt: Weiterlesen

Einen ganzen Kilometer gehen??

In folgende Situation ist vielleicht der eine oder andere meiner Leser schon einmal geraten: Das findet man beim Stöbern ein interessantes Cachelisting, begeisterte Logs, eine hohe Favoritenquote – da muss ich hin! Kurz darauf folgt dann die Ernüchterung: Der letzte Fund liegt schon einige Monate zurück, und das bei einem Cache, der scheinbar doch lohnenswert ist(oder auch einfach nur da ist). Was also tun :gruebel: Weiterlesen