Warum sich DNFs immer lohnen

Nein, das sah schon vorm Verschwinden der Dose so aus

Vor einigen Tagen befasste ich mich mit der Unlust mancher Cacher, einen DNF oder gar einen NM :eek: zu loggen. In der Tat ist das Thema Logfäule ein Dauerbrenner nicht nur hier, sondern auch in anderen Teilen der Community. Besagter Beitrag wurde bei Cachefrequenz besprochen und dort wurde noch einmal das Standardargument contra DNF wiederholt: Wenn ich weiss/vermute, dass der Cache noch da ist logge ich keinen DNF. Das scheint ein breiter Konsens zu sein, auch wenn einige Cacher trotz aller Sicherheit dann noch diskret beim Owner nachfragen ;-) Ich werde im folgenden ein paar der Praxis entnommene Fälle durchdeklinieren, aus denen folgt, dass ein DNF/NM durchaus angebracht ist. Weiterlesen

Unterlassene Logleistung – egal?

Sommerzeit ist Ferienzeit und Ferienzeit ist Cachingzeit. Ob man nun als Local endlich mal tagesausfliegend die Homezone erweitert oder einfach mal in einer anderen Gegend Deutschlands cachen geht, die Fundzahlen ziehen in den Sommermonaten – Schietwetter hin oder her – in den tourismusaffinen Gegenden an. Für uns als Owner ist das ja auch gut, Caches sollen schließlich gefunden werden und ein wenig Abwechslung in den Logs tut ja auch mal ganz gut, wenn zum Beispiel Später mehr von einem bis dato unbekannten Nick geloggt wird oder wir lesen können, dass Bayern-Franzl (Name erfunden) diese Dose als eine von 352 währen des Ostseeurlaubes gefunden hat und sich vielmals für das Einheitslog entschuldigt :cool: Weiterlesen

Cachequalität senken ist keine Hexerei – Anleitung für Sucher

Ich werde manchmal den Eindruck, dass da draußen zigtausend Partizipanten unseres Hobbys alles daran setzen, die Cachequalität effektiv senken zu wollen, nicht los. Aber wie das? Nun, zum Cache gehören immer zwei Parteien: Zum Einen natürlich die Owner, ohne die es keine Caches gäbe und die es in der Hand haben. Also einfach die Owner aufrufen, bessere Caches legen? Nein, denn auch Ihr als Sucher habt es in der Hand: Weiterlesen

Einen ganzen Kilometer gehen??

In folgende Situation ist vielleicht der eine oder andere meiner Leser schon einmal geraten: Das findet man beim Stöbern ein interessantes Cachelisting, begeisterte Logs, eine hohe Favoritenquote – da muss ich hin! Kurz darauf folgt dann die Ernüchterung: Der letzte Fund liegt schon einige Monate zurück, und das bei einem Cache, der scheinbar doch lohnenswert ist(oder auch einfach nur da ist). Was also tun :gruebel: Weiterlesen