er, der nicht gewählt werden darf

Ist Euch das schon einmal passiert? Es ist ein sonniger Tag in der Dosendorfer Heide, die Vöglein zwitschern, auf den Wegen ringeln sich die Nattern, die Frösche quaken, die Grillen zirpen und ein warmer Wind streicht über die Natur: Es ist Geocachingzeit. Doch dann geschieht es: Die Vögel verstummen, eine Wolke schiebt sich vor die Sonne, der Wind wird zu einem eisigen Hauch und Furcht kriecht in das tapfere Cacherherz: Dose nicht gefunden :shocked: – Dieser Moment kommt – zum Glück oft weniger dramatisch – in jeder Geolaufbahn mindestens einmal. Weiterlesen

Was wäre wenn wir keine Geocacher wären, sondern…

…Hobbyköche? Nein, es geht nicht darum, dass zuviele Köche den Brei verderben. Eher darum, das sonderbare Verhalten von Dosensuchern einmal von außen zu reflektieren :-) Also, wie würde die Hobbyküchenlandschaft sich darstellen, wenn die Geocacher das GPS-Gerät gegen den Kochlöffel austauschten? Da gibt es zunächst einmal eine Aufbruchphase, Süppchen werden gekocht, einige Köche tun sich zusammen, um köstliche, mehrgängige Menüs zu erschaffen. Andere spezialisieren sich auf Salate, wieder andere machen Sandwiches in allen möglichen Variationen. Weiterlesen

Mein FTF! Nein meiner!

Ich bin zwar schon seit einigen Jahren mit diesem komischen Hobby zugange, aber wann genau sich der FTF-Kult entwickelte, vermag ich nicht zu sagen, vielleicht, auch wenn es sehr unwahrscheinlich ist, stand schon in der einen oder anderen Dartmoor-Letterbox ein FTF, wer weiss das schon? Jedenfalls kommt es immer wieder vor, dass es ein wenig Beef um diesen an sich simplen Sachverhalt geht. Einige Cacher sind der Ansicht, dass der FTF dem zusteht, der sich als erstes ins Logbuch einträgt. Andere meinen, dass der FTF natürlich demjenigen gehört, der nach dem Publish auf geocaching.com den ersten Eintrag macht, dass Muggels gar keinen FTF machen können, eine Vorabveröffentlichung bei opencaching nicht zählt usw. usf. – kurzum: es gibt doch differierende Sichtweisen auf den FTF. Also, was nun? Weiterlesen

Wir basteln uns ein Langlog

Tja, mir kann man es nicht rechtmachen, Kurzlogs finde ich doof, “Log folgt”-Notes finde ich doof, und CP-Logs sind sowieso doof ;-) Um es deutlich zu sagen: Eigentlich mag ich ausführliche Logs. Ich lese gerne gute Logs, und damit mir nichts entgeht, habe ich eine umfangreiche Watchlist. Nun gut, in der heutigen Zeit muss man eine gewisse masochistische Ader haben, um wirklich alle über die Liste einlaufenden Logs zu lesen, aber vielleicht, ganz vielleicht entgeht mir ja etwas, wenn ich nicht “watche” ;-) Nun denn: Weiterlesen

Einen ganzen Kilometer gehen??

In folgende Situation ist vielleicht der eine oder andere meiner Leser schon einmal geraten: Das findet man beim Stöbern ein interessantes Cachelisting, begeisterte Logs, eine hohe Favoritenquote – da muss ich hin! Kurz darauf folgt dann die Ernüchterung: Der letzte Fund liegt schon einige Monate zurück, und das bei einem Cache, der scheinbar doch lohnenswert ist(oder auch einfach nur da ist). Was also tun :gruebel: Weiterlesen

Die Mystery-Files – der D5KM

Checker

Na, wem kommt das bekannt vor?

Heute möchte ich mich im Rahmen meiner kleinen Mysteryserie einmal mit einem sehr speziellen Typ von Mystery auseinandersetzen, dem D5-Kumpel-Mystery, kurz D5KM :shocked: Eigentlich müsste er Sauschwer-Kumpel-Mystery heissen, aber D5 klingt einfach besser ;-) Und ganz strenggenommen ist es keine eigene Kategorie von Mysteries, da dahinter jegliche Art von Rätsel stecken kann. Genug verwirrt, worum geht es? Dieser Mysterytyp ist eng verwandt mit den allseits beliebten Kumpel-FTF-Tradis, bei denen im Listing darum gebeten wird, besagtem Kumpel doch bitte den FTF bei einer liebevoll hinter den nächsten Busch geschmissenen Filmdose dem ihm zu Ehren gelegten Cache zu lassen. Weiterlesen

10 gute Gründe, einen Cache auszulegen. Nicht.

Die Liste ist natürlich unvollständig und kann jederzeit getoppt werden:

  1. Hier lag noch keiner
  2. Hier lag mal einer
  3. Ich will auch mal einen Cache auslegen
  4. Hier kackt mein Hund immer hin
  5. Hier kacken viele Hunde hin
  6. Hier habe ich neulich mal angehalten
  7. Ich weiss was, was Ihr nicht wisst (D4-Mysterymikro)
  8. Ich habe noch einen leeren Krautsalateimer hier herumstehen
  9. Das Teil ist kaputt, das schmeisse ich weg – es sei denn…
  10. Kalle hat bald Geburtstag. So ein Glück,  dass ich auch noch einen Tzatzikieimer übrig habe

Wie sag ich’s dem Owner?

Bekanntermaßen ist ein DNF in gewissen Kreisen ja ein Zeichen von Schwäche und Unfähigkeit und wird deshalb aus Gründen gemieden :shock: Hin und wieder möchte der erfolgose Sucher dem Owner aber doch signalisieren, dass der Cache nicht gefunden wurde. Aber wie stellt man das an, ohne den blauen Teufel der Verdammnis in der Statistik zu beschwören, der Kummer, Leid, Spott und Blutrache des Owners bewirken kann? Nun, da gibt es mehrere Möglichkeiten, einige sind zielführend, einige nicht :D Weiterlesen

Übersetzer-Durchsickern

kvMit der neuen Version des Scanners sollen ein paar der leicht unglücklichen Übersetzungen behoben werden. Es ist davon auszugehen, dass Niantic keine Kosten und Mühen für eine adäquate und flüssige Übersetzung geschauet hat. Auch wir haben keine Mühen gescheut, an die neuen Sprachdateien heranzukommen,  allerdings ist diese geheim :-o

So sind wir, wie so oft, auf Mutmaßungen angewiesen, was Niantic so getrieben hat. Hier das Ergebnis unserer Vermutungen, man darf gespannt sein, wie dicht sie an der Realität liegen :-d Weiterlesen

Challenge-Caches, auf die die Community vergebens wartet

Mit dem von GS angekündigten Moratorium für Challenge-Caches wird uns zunächst einmal eine Fülle von stumpfsinnigen Höher-Weiter-Mehr-Challenge-Caches interessanten Herausforderungen vorenthalten. Wer weiss schon, was in Zukunft noch gekommen wäre, welche tollen Konzepte der interessierten Community vorenthalten werden? Hier eine kleine Auswahl von Challenge-Caches, die bestimmt Fans gefunden hätten – wenn sie denn jemals den Review überstanden hätten ;-)

1. Picture-Madness

Bedingung: Du hast diese Challenge gemeistert, wenn 75% der Bilder in Deinem Profil Selfies sind

2. Picture-Madness – T5-Edition

90% der Bilder in Deinem Profil müssen auf einem Baum geschossene Selfies sein

3. CP-Ruler

Logge mindestens 250 Caches in Folge mit exakt demselben Text

4. Kurzlog-Challenge

Weise eine durchschnittliche Loglänge von maximal drei Worten nach

5. Virtual-Power

Logge mindestens 100 Virtuals an einem Tag

…das hier ist nur eine kleine Auswahl möglicher bekloppter Challenge-Caches, die jetzt leider nicht mehr kommen können. Habt Ihr vielleicht noch andere Ideen, ich bin gespannt :-)