Posteingang organisieren

Seid Ihr Owner, habt Ihr Instant-Notifications für (neue) Caches aktiviert oder eine Watchlist? Je nachdem wieviele Mails Ihr von Groundspeak bekommt, kann der Posteingang sehr schnell sehr unübersichtlich werden. Und was ist mit Kontaktmails? Nun, dafür gibt es zwei Möglichkeiten: Engelsgeduld – oder Mailfilter ;-) Ich werde das Einrichten von Mailfiltern anhand des weit verbreiteten Mozilla Thunderbird erläutern, das Prinzip ist aber bei jedem Mailprogramm sehr ähnlich. Ich lösche grundsätzlich keine Mails, sondern verschiebe sie in Unterordner. Zum Einen, um die Übersicht zu behalten, zum Anderen, falls bei dem nicht ganz so erwünschten Krams doch einmal etwas wichtiges dabei sein sollte:

Zunächst einmal legen wir die Zielordner an: Klickt auf Datei > Neu > Ordner (oder , ein Dialog Neuer Ordner poppt auf: Hier gebt Ihr den Ordnernamen ein und (wichtig!), welchem Postfach er zugeordnet wird:

In Eurem Postfach sollten dann die Ordner zu sehen sein:

Wie Ihr Eure Ordner organisiert, ist Euch überlassen, im Beispiel habe ich einen Ordner für Logs meiner Caches und für die Watchlist angelegt. In der realen Welt habe ich einige mehr, die hier aber nicht das Thema sein sollen, das folgt am Ende des Artikel.s Wir führen unser Beispiel fort, indem wir einen Filter für die Watchlist anlegen:

Ihr geht auf Extras > Filter, wählt Eure Mailbox aux und klickt auf Neu. Vergebt einen sprechenden Namen, wählt Filter anwenden bei Manuellem Ausführen und Nachrichtenabruf: Vor Junk-Erkennung ausführen aus. Selektiert Alle Bedingungen erfüllen und legt einen Filter für die Mailadresse aus: Von ist noreply@geocaching.com und drückt das Plus-Symbol. Dann legt Ihr einen Filter mit folgenden Einstellungen an: Betreff beginnnt mit: [Log] Watchlist. Obacht: Je nachdem, welche Sprache Ihr bei gc eingestellt habt, kann der Betreff auch mit [Log] Beobachtungsliste beginnen, nehmt den für Euch passenden Wert, schaut dafür in Eure Mailbox. Geht jetzt im unteren Teil des Formulars auf Auszuführende Aktionenen: > Verschieben der Nachricht in und wählt den vorgesehenen Ordner aus:

Keine Sorge, es ist gar nicht so kompliziert wie es scheint, alles eine Frage der Übung :-) Sobald Ihr das Anlegen beherrscht, könnt Ihr nach Belieben GC-Mails sortieren und organisieren, also alle Mails aus dem Messagecenter in einem Ordner sammeln, die Logs von Copy-und-Paste-Cachern in einen Sammelordner verschieben oder Notes, die zu über 90% nichts besagen, beiseite schieben. Publishfilter für die einzelnen Cachetypen sind möglich, hilft ungemein, wenn wieder eine Mysterywelle durchs Land tobt und Ihr Euch mit den neuen Ratehaken erst später befassen wollt ;-)

In diesem Sinne: Bis bald im Wald und happy filtering!

 

Tagged , . Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.