Übersetzer-Durchsickern

kvMit der neuen Version des Scanners sollen ein paar der leicht unglücklichen Übersetzungen behoben werden. Es ist davon auszugehen, dass Niantic keine Kosten und Mühen für eine adäquate und flüssige Übersetzung geschauet hat. Auch wir haben keine Mühen gescheut, an die neuen Sprachdateien heranzukommen,  allerdings ist diese geheim :-o

So sind wir, wie so oft, auf Mutmaßungen angewiesen, was Niantic so getrieben hat. Hier das Ergebnis unserer Vermutungen, man darf gespannt sein, wie dicht sie an der Realität liegen :-d Weiterlesen

Challenge-Caches, auf die die Community vergebens wartet

Mit dem von GS angekündigten Moratorium für Challenge-Caches wird uns zunächst einmal eine Fülle von stumpfsinnigen Höher-Weiter-Mehr-Challenge-Caches interessanten Herausforderungen vorenthalten. Wer weiss schon, was in Zukunft noch gekommen wäre, welche tollen Konzepte der interessierten Community vorenthalten werden? Hier eine kleine Auswahl von Challenge-Caches, die bestimmt Fans gefunden hätten – wenn sie denn jemals den Review überstanden hätten ;-)

1. Picture-Madness

Bedingung: Du hast diese Challenge gemeistert, wenn 75% der Bilder in Deinem Profil Selfies sind

2. Picture-Madness – T5-Edition

90% der Bilder in Deinem Profil müssen auf einem Baum geschossene Selfies sein

3. CP-Ruler

Logge mindestens 250 Caches in Folge mit exakt demselben Text

4. Kurzlog-Challenge

Weise eine durchschnittliche Loglänge von maximal drei Worten nach

5. Virtual-Power

Logge mindestens 100 Virtuals an einem Tag

…das hier ist nur eine kleine Auswahl möglicher bekloppter Challenge-Caches, die jetzt leider nicht mehr kommen können. Habt Ihr vielleicht noch andere Ideen, ich bin gespannt :-)

 

 

 

Ein paar Gedanken zu Badges

badgesJeder kennt sie und kaum jemand ignoriert sie: Die Badges, mit deren Hilfe man die Levels jenseits der magischen 8 erreichen kann. Einige von ihnen erreicht man quasi nebenbei, einige sind echt mit Planung und Schweiss verbunden. Eine gar nicht so kurze und wie so oft nicht ganz bierernst zu nehmende Übersicht, ohne jeglichen Anspruch auf Vollständigkeit oder absolute Wahrheit: Weiterlesen

Alles Checker oder was?

Wir erinnern uns: Anfang des Jahres raste eine Welle durch die Community, zigtausende Mysteryfinals wurden in einer (mittlerweile gelöschten) Facebook-Gruppe veröffentlicht. Im Zuge der Affäre kam heraus, dass geocheck.org offenbar gehackt wurde. Das nahm der User Dr. Cool zum Anlass, einen neuen Geochecker zu entwickeln, der neben erweiterter Sicherheit der Daten auch weitere Funktionen beinhaltet.

Weiterlesen

Die sieben Säulen des Anspruchs

Ich bin ein Watchlister, jeder Cache, den ich angegangen bin, ob nun DNF oder nicht, kommt zunächst einmal auf die Watchlist. Viele kommen nach einigen Nachfolgerfunden wieder weg, aber sehr viele verbleiben teilweise über Jahre dort. Und da bekommt man dann natürlich einiges mit, begeisterte Logs, Erinnerungen weckende Logs, Kurzlogs, Copylogs. Einige von ihnen lassen durchblicken, dass die Sucher mehr erwartet haben, und darum geht es in diesem Artikel: Anspruchsdenken. Weiterlesen

Der Multi-Fluch – Mythos oder Realität?

Vor einiger Zeit las ich in einem Log erstmalig das Wort „Multi-Fluch“, freundlicherweise gleich mit einer Erläuterung was damit gemeint war: Eine geringe Besucherfrequenz im Vergleich zu Traditionals. Doch was war davon zu halten? War es ein besonders abgelegener Multi, oder ein besonders schwieriger? Zur Frage 1 ist zu sagen, dass dieser Multi einen Kilometer von seinen nächsten und besser besuchten (Tradi-)Nachbarn entfernt ist, allerdings in einer generell dünn bedosten Gegend. Da ich selbst einen Multi mit drei benachbarten Tradis habe, die gefühlt wesentlich öfter aufgesucht werden(bei annähernd gleicher Wegstrecke von Multi und Tradireihe), war meine Neugier geweckt und ich beschloss, diesen vermeintlichen Fluch statistisch zu analysieren. Weiterlesen

Schnell gefunden!

schnellHeute ging es für uns in den Dosenberger Wald, diesen recht neuen Cache suchen. Gerade als wir da waren, kam auch Dosen-Dieter dazu und nach kurzer Suche war der Cache schnell gefunden, DfdC.

Zwei Stunden früher…

Micha kickte frustriert einen Ast beiseite. Seit einer geschlagenen halben Stunde waren er und Jenny am GZ zugange. Dabei hatte es so vielverprechend angefangen: Der Cache war vor vier Wochen herausgekommen, die Fundlogs hatten aber nichts von Problemen berichtet, das Übliche halt: Auf der heutigen Tour schnell gefunden, zusammen mit Cacherkalle1 hier nach kurzer Suche gefunden, nur ein paar vereinzelte Einträge ließen verlauten, dass die Suche etwas länger dauerte, das Versteck aber klasse sei. Weiterlesen