Jetzt neu: Attribute, Abstände und Cachegrößen

Die Gerüchte hielten sich schon länger, aber jetzt ist es offizell: Nachdem vor wenigen Monaten die Forderungen nach der Cachegöße nano noch als als eher regionaler Wunsch (aka Germany) abgetan wurde, schien es zunächst so, als wäre damit auch das Thema Angelcaches erledigt. Doch dem ist nicht so, wie die Statistik besagt, sind derzeit 14 Prozent aller neu gelegten Caches Angelcaches, und zwar weltweit. Das ist eine Tatsache, vor der auch Groundspeak nicht die Augen verschließen kann. So wird ab heute, dem 1. April 2018, das neue Attribut “Angelcache” freigeschaltet. Zu beachten ist, dass die D- und die T-Wertung nach wie vor vernünftig vom Owner nach bestem Wissen und Gewissen vergeben wird, was auch durch die Zahlenfolgen auf dem neuen Icon symbolisiert wird. Eine, wie ich finde, sehr weise Entscheidung, die dem unermüdlichen Einsatz zigtausender Angelcacheowner und -sucher Rechnung trägt.

Darüber hinaus wurde im Blog auch angekündigt, dass in Zukunft keine Regular oder Large Caches mehr freigeschaltet werden, da diese einfach zuviel Platz wegnehmen, was gerade bei der Herabsetzung des Mindestabstandes auf 14 Meter eine Rolle spielen dürfte, dieser wird nämlich von der Behälteraußenkante zur Außenkante des Nachbarcaches gemessen. Zudem legt sowas ja eh keiner mehr aus,  wie es aus Cacherkreisen verlautbarte.

Die neuen Mindestabstände werden durch immer weitere Verbesserungen der GPS-Technik ermöglicht, mit der jetzt Abstände von weniger als zehn Metern erfassbar werden. Nun gibt es endlich wieder Platz an unseren Leitplanken, in unseren Innenstädten und auf unseren Autobahnparkplätzen :-)

In diesem Sinnne: Bis bald im Wald und happy fooling.

2 Kommentare

  1. Huch, es gibt einen Zeitschalter beim Blog? Achso, nächster Aprilscherz 😎. Liegt wohl daran, dass WordPress weiter im Westen hostet…

    Aber die exakte Abstandsregel ab Aussenkante… seehr gelacht 😀.

  2. die uhr in deinem blog ist noch nicht auf sommerzeit umgestellt. ;)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

+ 62 = 69