Fast alles neu macht der Januar

Neues Jahr, neues Glück. Nachdem der Jahreswechseltrubel ein wenig abgeklungen ist, die aktuelle Jahreszahl auch schon flüssig von der Hand ging uuuund Geocaching immer noch nicht tot ist, habe ich die Gelegenheit genutzt, dem Blog ein Facelifting zu verpassen, wie der eine oder andere bereits festgestellt haben dürfte. Ursächlicher Auslöser war ein Update im bisher verwendeten Mantra-Theme, das mir nach dem Update nicht mehr so recht gefiel, wie so oft waren es ein paar Kleinigkeiten, die ich aber nicht beseitigen konnte. Nach ein paar sehr ernüchternden Experimenten bin ich wieder bei Cryout Creations gelandet, die auch Mantra entwickelt haben. Hier überzeugen klare, aufgeräumte Layouts, die ohne großes Herumgefummel das liefern, was ich benötige. Dazu reichhaltige Konfigurationsoptionen und nicht zuletzt drollige Übersetzungen ins Deutsche ;) Nachdem die Wahl aufs Nirvana-Theme gefallen war, musste ich lediglich noch ein wenig die Farben anpassen und den Header-Bild-Zyklus von neuem beginnen.
Die Sidebar ist im Wesentlichen unverändert geblieben, es ist jetzt viel mehr Platz auf der Seite, gleichzeitig ist sie heller geworden. In den nächsten Tagen wird sich sicherlich noch die eine oder andere Baustelle auftun, aber bisher bin ich sehr zufrieden mit dem Ergebnis :-)
In diesem Sinne:
Bis bald im Wald und happy reading

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.