Alles Checker oder was?

Wir erinnern uns: Anfang des Jahres raste eine Welle durch die Community, zigtausende Mysteryfinals wurden in einer (mittlerweile gelöschten) Facebook-Gruppe veröffentlicht. Im Zuge der Affäre kam heraus, dass geocheck.org offenbar gehackt wurde. Das nahm der User Dr. Cool zum Anlass, einen neuen Geochecker zu entwickeln, der neben erweiterter Sicherheit der…

Continue reading

Contenance bitte!

Bisher bin ich davon ausgegangen, dass diese GCLeaks-Affaire irgendwann ausläuft, doch dem ist nicht so, da erst nach und nach immer mehr Cacheowner und Cacher überhaupt erst Wind davon bekommen haben. Aber macht jetzt bitte nicht die Blogger oder Foristen dafür verantwortlich, wenn eine Sauerei ans Licht kommt, ist nicht…

Continue reading

Aftermath aus Ownersicht

Langsam glätten sich die Wogen des akutellen Aufregers, die große Archivierungswelle ist ebenso ausgeblieben wie Busladungen von loggenden Statistikcachern  Die Facebookgruppe, aus der heraus die Affäre erwuchs, wurde zwischenzeitlich gelöscht bzw. die Maulwürfe entfernt, was aufs selbe hinausläuft(Was nicht heisst, dass das ganze Manöver jetzt nicht gaanz subersiv und total…

Continue reading

GCLeaks und die Folgen

In den letzten Tagen ist einiges geschehen, das die Community gehörig durcheinandergewirbelt hat. Es fing an mit der Veröffentlichung einer großen Datenbank mit mehreren tausend Finalkoordinaten von Mysteries. Nach ein paar Tagen kam das Gerücht auf, dass  geocheck.org gehackt wurde, was bald darauf vom Seitenbetreiber bestätigt wurde:

Continue reading

Weltgeschichte im Zeichen der Dose Teil 1

„Ich verstehe Ihre Frage so, dass es Cacher  in der Community gibt, die wünschen, dass wir die gesammelten Lösungen in dieser Gruppe einsammeln, um eine Mysterydatenbank zu erstellen, ja? Ääh, mir ist nicht bekannt, dass solche Absicht besteht, da sich die Mitglieder dieser Gruppe hauptsächlich mit dem Lösen und Finden von Mysteries beschäftigen, und ihre Freizeit dafür voll ausgenutzt wird, voll eingesetzt wird. Niemand hat die Absicht, eine Mysterydatenbank zu errichten!“