Besser schummeln mit asynchronen Logs

So einfach kann die Geowelt sein. Wer sich online einträgt und nicht im Logbuch steht, schummelt. Aber was wäre, wenn einige cachesuchende Menschen diesen simplen Leitsatz wörtlich nehmen? Der gesunde Cacherverstand(ja, den soll es geben) sagt mir, dass Wer im Logbuch steht, darf Loggen folgende Bedeutung hat: Wenn ich ganz persönlich vor Ort einen Eintrag mit meinem jeweiligen, auf der verwendeten Plattform registrierten Nicknamen vornehme, kann ich anschließend auch online loggen. Oder es bleiben lassen, wenn mir überhaupt nichts zu Mike’s Mirko-Runde #34 einfällt, aber das nur am Rande ;-) Eigentlich ganz einfach, oder doch nicht? Weiterlesen