Die Mystery-Files – der D5KM

Checker

Na, wem kommt das bekannt vor?

Heute möchte ich mich im Rahmen meiner kleinen Mysteryserie einmal mit einem sehr speziellen Typ von Mystery auseinandersetzen, dem D5-Kumpel-Mystery, kurz D5KM :shocked: Eigentlich müsste er Sauschwer-Kumpel-Mystery heissen, aber D5 klingt einfach besser ;-) Und ganz strenggenommen ist es keine eigene Kategorie von Mysteries, da dahinter jegliche Art von Rätsel stecken kann. Genug verwirrt, worum geht es? Dieser Mysterytyp ist eng verwandt mit den allseits beliebten Kumpel-FTF-Tradis, bei denen im Listing darum gebeten wird, besagtem Kumpel doch bitte den FTF bei einer liebevoll hinter den nächsten Busch geschmissenen Filmdose dem ihm zu Ehren gelegten Cache zu lassen. Weiterlesen

Die Mystery-Files – Findemichs

Findemichs, wie sie irgendwo an anderer Stelle genannt werden, gehören zu meinen Lieblingsmysteries, jedenfalls die, die nicht irgendwo im Industriegebiet oder der Innenstadt gelegen sind. Genaugenommen passen sie meiner Meinung nach nicht nur in die Mysteryschublade, sondern könnten – wenn der liebe Jeremy nicht die Guidelines erfunden hätte – ebenso als Multi oder Virtual funktionieren. Weiterlesen

Wo ist der Weg – wenn die Karte sich ausschweigt

Wer (außer überzeugten Leitplanken- und Parkbankcachern) kennt das Phänomen nicht, zuhause bei der Tourenplanung sieht alles fein aus und vor Ort zeigt das GPS-Gerät dann nur eine gleichmäßig grüne Fläche ohne jeglichen Weg – manchmal ist die grüne Fläche auch schon zuhause auf der Karte. Oder beim Abklappern eines Multis ist die nächste Stage scheinbar 500 Meter enfernt im wegelosen Forst. Nun ist guter Rat teuer? Mitnichten :smile: Weiterlesen

GC Leaks und kein Ende

Schon seit einigen Tagen kursiert das Gerücht in den sozialen Medien, GCLeaks ist wieder auferstanden. Dieses mal wesentlich unprofessioneller als schnödes, wenn auch sehr großes Excel-Sheet mit über 57.000 Lösungen, selbstschulterbeklopfend im Twitteraccount präsentiert. Dabei hatte ich jetzt eigentlich gedacht, dass bei den dahinterstehenden Köpfen vielleicht die Erkenntnis angekommen ist, dass solche Leaks nicht nur vielen betroffenen Mysteryownern, sondern auch vielen Rätselfüchsen den Spass verdirbt. Weiterlesen

Die Mystery-Files – Preludium und Fancaches

Mysteries – Jeder kennt sie, jeder hat eine Meinung zu ihnen(auch keine Meinung ist eine Meinung!). Viele Cacher lehnen Mysteries ab, aus unterschiedlichen Gründen. Einer der oft angebrachten Gründe ist, dass die Mysteries Locations blockieren, man will einen Cache auslegen, findet eine freie Stelle auf der Karte, legt den Cache aus, reicht ihn ein und bekommt dann vom Reviewer die Antwort, dass dieser und jener Mystery zu dicht an der Location liegt – und schon hat man einen weiteren Grund, Mysteries zu hassen :x Ein weiteres Argument ist, dass Mysteries einfach doof sind, weil sie den Ursprungsgedanken des Geocachings – gehe raus und erlebe etwas – verwässern. Weiterlesen

Komisches Hobby! Komisches Hobby?

Trotz des zunehmenden Bekanntheitsgrades des Geocachings kommt es doch immer wieder vor, dass ich verwunderte Blicke ernte, wenn ich jemanden Geocaching erkläre, und manchmal kommt dann die Anmerkung, dass das ein komisches Hobby sei. Möglicherweise haben sie dabei sogar recht. Aber darum geht es nicht, oder doch? Jedenfalls ist mir neulich etwas aufgefallen.

Weiterlesen